Siberia 840 – weltweit bestes Gaming-Headset jetzt mit Bluetooth

Google+ Pinterest LinkedIn tumblr. +

Chicago, USA, SteelSeries, ein führender Hersteller von innovativer und hochwertiger Gaming-Peripherie, kündigt heute das Siberia 840 an. Dabei hat der Nachfolger des Siberia 800 den schlichten Anspruch das beste Gaming-Headset der Welt noch besser zu machen. Durch Bluetooth ist es jetzt möglich das Siberia 840 mit seinem Handy zu verbinden und somit Musik zu genießen oder Telefonate zu führen. Außerdem wird so die schnellstmögliche Übertragung ohne Lags garantiert.

Alle bewährten Features, die bereits das Siberia 800 auszeichneten sind auch beim Nachfolger wieder vorhanden. Dazu zählen unter anderem zwei Akkus, wovon immer einer in der Transmitterbox geladen werden kann, während der andere im Einsatz ist. So steht endlosen Spielesessions nichts im Weg, wobei jeder Akku allein schon eine Laufzeit von 20 Stunden hat. Natürlich ist auch das Siberia 840 mit allen gängigen Konsolen kompatible und liefert 7.1 Dolby Surround Sound. Dabei bietet das kabellose Gaming-Headset drei verschiedene Dolby-Technologien, um die Performance zu maximieren: Dolby Headphone, Dolby Digital und Dolby Pro Logic IIx.

„Das Siberia 840 liefert nicht nur die selbe Soundqualität wie sein Vorgänger, sondern sorgt durch Bluetooth für eine universelle Kompatibilität,“ sagt Brian Fellon, SteelSeries Category Manager, Audio. „Es ist nicht länger nur ein Gaming-, sondern auch ein Multimedia-Headset, das Gamer nun auch zum Hören von Musik oder zum Telefonieren nutzen können.“

Alle Einstellungen lassen sich wie gewohnt an der mitgelieferten Transmitterbox vornehmen. Außerdem ist es jetzt auch möglich mit der SteelSeries Engine 3 Profile zu erstellen und den Sound anzupassen. Die Stummschaltung des Mikrofons und die Regulierung der Lautstärke kann bequem am Kopfhörer vorgenommen werden. Das ultimative Gaming- und Multimedia-Headset Siberia 840 ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 349 € im Handel verfügbar.

Weitere Produktinformationen: https://www.steelseries.com/

Teilen.

1 Kommentar

Einen Kommentar schreiben