Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Smarter Switch für extremen Industrieeinsatz

Torrance – 16.01.2024 – Im industriellen Einsatz sind Internetzugänge und Netzwerke nicht selten extremsten Bedingungen ausgesetzt. Diese können der Hardware enorm zusetzen und zu Funktionsstörungen- und ausfällen führen. Entsprechend geschützt und resistent gegen Hitze, Kälte oder Staub wie auch gegen Spannungsspitzen, Vibrationen und Stöße muss Netzwerktechnik für den Industrieeinsatz gefertigt sein. Der neue 26-Port Gigabit L2 Managed Rackmount Industrie-Switch TI-RG262i des US-amerikanischen Netzwerkspezialisten TRENDnet wurde für extremste Bedingungen am Einsatzort entwickelt.

Dank der Ausstattung mit einem Metallgehäuse nach der Schutzklasse IP30 hält TRENDnet´s neuer Industrie-Switch TI-RG262i auch starken Vibrationen und harten Stößen stand, wie sie nicht selten im industriellen Einsatz vorkommen. Zudem kann der TI-RG262i in einem großen Temperaturbereich von -40° bis +70° C in industriellen Umgebungen betrieben werden. Dabei besitzt der TI-RG262i eine duale, redundante Stromversorgung mit Überlastungsschutz und ist so gegen Stromschwankungen und Stromausfälle geschützt. Bei Stromausfall wird ein Alarm ausgelöst. Der Erdungspunkt schützt das Gerät vor äußeren, elektrischen Überspannungen.

TRENDnets Industrie-Switch TI-RG262i verfügt über 24 Gigabit Ports und zwei SFP-Ports bei insgesamt 52 Gbit/s Schaltkapazität pro Port sowie ein Konsolen-Port (RJ-45 zu RS-232) für Out-of-Band-Management. Die beiden SFP-Slots unterstützen sowohl 100Base-FX als auch 1000Base-FX Module für Langstrecken-Glasfaseranwendungen.

Der Gigabit L2 Managed Rackmount Industrie-Switch TI-RG262i bietet zudem die fortschrittliche Layer-2-Managed-Funktionen mit verbesserter Traffic-Kontrolle sowie einer intuitiven, webbasierten Verwaltungsoberfläche, um den wachsenden Anforderungen heutiger SMB-Netzwerke gerecht zu werden. Zu den verwalteten Switch-Funktionen des TI-RG262i gehören neben den Zugriffskontroll-Listen auch IGMP/MLD-Snooping, QoS, RMON und SNMP-Trap sowie Port Mirroring für die Administrator-Überwachung und flexible Netzwerkintegration. Darüber hinaus bietet der TI-RG262i Link-Aggregation, 802.1p VLAN, Voice VLAN, Multicast VLAN, RSTP, MSTP, Loopback-Erkennung und Port-Bandbreitenmanagement. Mit der statischen L2+ IPv4/IPv6-Routing-Funktion lässt sich der Verkehr auf der Switch-Ebene effizient routen, wobei sie Routing-Prozesse auf den Switch auslagert und damit Router-Ressourcen freisetzt. Zudem unterstützt der TI-RG262i auch Ethernet Ring Protection Switching (ERPS).

Dank des Designs ohne Lüfter werden zusätzliche Betriebsgeräusche vermieden und der Energieverbrauch gesenkt. Fortschrittliche Traffic-Management-Kontrollen, Fehlerbehebung und Unterstützung für SNMP-Überwachung runden die Sicherheitstechnik des Gerätes ab und machen es zu einer leistungsstarken Lösung für KMU-Netzwerke. Zudem beherrscht der TRENDnet TI-RG262i die sogenannte „Jumbo Frame“-Technik (bis zu 10 KB) für einen komprimierten, deutlich schnelleren Datentransfer per Paket-Versendung. Darüber hinaus verfügt der industrielle Switch TI-RG262i über einen Montagesatz für die Rack-Installation bzw. eine Wandmontage in seinem Lieferumfang. Das Netzteil zur Stromversorgung (Modell TI-S15052) separat erhältlich.

Der neue 26-Port Gigabit L2 Managed Rackmount Industrie-Switch TI-RG262i ist ab sofort für einen empfohlenen Verkaufspreis von 867,99 Euro inkl. MwSt. im Fachhandel und im TRENDnet Online-Shop erhältlich.

Weitere Informationen zu TRENDnet: https://www.trendnet.com/langge

*Auszug Pressemitteilung

* Bei den mit (*) markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Von Käufen, die über einen solchen Link durchgeführt werden, erhält HardwareInside eine Provision. Zuletzt aktualisiert am 27. Februar 2024 um 4:47 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen