Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

AMD’s Preisgestaltung der RX Vega gleicht einer Odyssee

In den neuesten Nachrichten rund um die seltsamen Umstände der AMD RX Vega 64 Preisgestaltung, sagte Gerald Youngblood zu PCGamesN, dass die angekündigte RX Vega Preisgestaltung keine, nur für den Release beabsichtigten Preise seien. Im Einzelnen bekräftigt er, dass „unsere SEPs und der angekündigte Preis unsere volle Absicht seien. Nicht nur für den Start, sondern auch in Zukunft.“ Gerald berichtet weiter, dass RX Vega’s Preisgestaltung nicht auf AMD zurückzuführen sein kann, da „Zuerst die Lagerbestände so weit wie möglich aufgestockt werden müssen, sodass jeder in der Lage ist, diese Preise anbieten zu können. Anschließend bleibt die Zusammenarbeit mit unseren Partnern.

Es ist wahr, dass AMD die Preisgestaltung der Einzelhändler nicht wirklich kontrollieren kann – aber sie können den Verkaufspreis an die Einzelhändler steuern. Dies ist der ausschlaggebende Punkt, denn es scheint, dass AMD Händlerrabatte nur ab einer erhöhten Abnahmezahl von RX Vega 64 GPUs gewährt.

Quelle: AMD On RX Vega Pricing Oddyssey – „Launch Price Ongoing; Stock is to Blame“