Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

ASUS kündigt neue Intel Z790, H770 und B760 Mainboards an

Ratingen, Deutschland, 3. Januar 2023 — ASUS hat heute zahlreiche neue Mainboards für Intel® Prozessoren der 12. und 13. Generation angekündigt. 2022 hat ASUS eine hochmoderne Z790 Mainboard-Plattform eingeführt. Diese Boards wurden für die leistungsstärksten Intel® Core™ CPUs der 13. Generation entwickelt und erfüllen die Bedürfnisse von PC-Enthusiasten, Extrem-Overclockern, anspruchsvollen Gamern und professionellen Creator gleichermaßen. Heute erweitert ASUS die Mainboard-Familie um neue Z790-Modelle und zahlreiche weitere Varianten, die mit den Chipsätzen H770 und B760 ausgestattet sind. Damit werden die neuesten Intel-Chips einem breiteren Nutzerkreis als je zuvor zugänglich gemacht. Im High-End-Bereich stellt ASUS die neuen ROG Strix- und ASUS Prime Z790-Mainboards vor und hilft mit einer großen Auswahl an H770- und B760-Mainboards aus den Produktfamilien ROG Strix, TUF Gaming, ProArt und Prime auch Allroundern, ihre Möglichkeiten zu erweitern.

Neue Wege, um der Hitze Paroli zu bieten

Neben den neuen Mainboard-Varianten stellt ASUS auch ein BIOS-Feature vor, mit dem Benutzer die Leistung ihrer neuen Intel CPU der 13. Generation auf einfache Weise entfesseln und gleichzeitig die Temperaturen in Grenzen halten können. Nutzer von ASUS-Boards der letzten Generation kennen vielleicht die Funktionen ASUS MultiCore Enhancement und ASUS Performance Enhancement. Diese BIOS-Optionen ermöglichten es Nutzern mit außergewöhnlichen Kühlsystemen, ihre CPU über die Standardeinstellungen hinaus zu beschleunigen. Jetzt fügt ASUS den beiden Menüs eine neue Option hinzu.
Wie die bestehenden Modi heben auch die neuen Optionen die Beschränkungen auf, die das CPU-Boosting-Verhalten einschränken, aber sie legen auch eine CPU-Temperaturgrenze von 90° Celsius fest. Dadurch erhalten die Benutzer eine herausragende Multicore-Leistung, allerdings bei reduzierter Temperatur. Auch mit der Temperaturbeschränkung bleiben ASUS MultiCore Enhancement und ASUS Performance Enhancement leistungsstarke Werkzeuge zur Leistungssteigerung. ASUS-Ingenieure haben diese beiden MultiCore Enhancement Einstellungen mit einer Intel Core i9-13900K CPU getestet und festgestellt, dass die neue Einstellung die CPU-Temperaturen um ganze 10° Celsius senken kann, während sie eine weitgehend ähnliche Leistung bietet. Der neue Modus führt zu einem Leistungsabfall von nur 2,8 % im Vergleich zur früheren Version und bietet gleichzeitig einen erheblichen Kühlungsvorteil.
Die neue ASUS MultiCore Enhancement-Option wird Nutzern aller übertaktbaren ASUS Z790 Mainboards zur Verfügung stehen, und die vergleichbare ASUS Performance Enhancement-Option wird in den ASUS H770 und B760 Mainboards eingeführt. Wer bereits ein solches Board besitzt, kann die neue Funktion über ein BIOS-Update nutzen.

Für den Kampf gerüstete Z790 Mainboards

Für Enthusiasten, die auf der Suche nach einem leistungsstarken, übertaktungsfähigen Mainboard sind, stehen die neuen ASUS Z790 Mainboards bereit. Mit diesen High-End-Boards können Nutzer das optimale Domizil für ihre übertaktbare CPU der K-Serie schaffen. Als erste Wahl unter den ASUS-Mainboards für Intel sind sie mit vielen Annehmlichkeiten für anspruchsvolle Builder ausgestattet. Ganz gleich, ob es sich um ein kompromissloses Gaming-System, einen leistungsstarken PC zur Erstellung von Inhalten oder einen Allround-PC handelt, der für jedes Arbeitspensum gerüstet ist – es gibt für jeden das passende ASUS Z790 Mainboard. Zwei neue ROG Strix Z790 Mainboards sind bereit für jedes Schlachtfeld: das ROG Strix Z790-A Gaming WiFi und das ROG Strix Z790-H Gaming WiFi. Die DDR5-Unterstützung sorgt dafür, dass die CPU über ausreichend Bandbreite verfügt – perfekt für die neuesten Prozessoren, die mit vielen Kernen und Threads ausgestattet sind. Beide Mainboards verfügen über einen PCIe® 5.0 x16 Slot, der für die besten Grafikkarten von heute und morgen bereit ist. Das Prime Z790M-Plus überzeugt mit einem PCIe 5.0 x16 Slot, drei M.2 Slots, einem Header, der in kompatiblen Gehäusen einen Thunderbolt 4 Frontanschluss ermöglicht, und vielem mehr. Und mit seiner zeitlosen Schwarz-Weiß-Ästhetik und den Details im Weltraumdesign passt das Prime Z790M-Plus zu so gut wie jeder Komponente auf dem Markt.

 

Neue H770-Boards bieten High-End-Funktionen zu Mittelklasse-Preisen

Das neue TUF Gaming H770-Pro WiFi und das Prime H770-Plus D4 bieten reichlich PCIe-Lanes – vergleichbar mit den Möglichkeiten eines Z790 Mainboards – für Benutzer, die ihr System nicht übertakten wollen.
Das TUF Gaming H770-Pro WiFi verfügt über die nötige Performance und Zuverlässigkeit für Gaming-Rigs. Es bietet einen PCIe 5.0 x16 Slot mit hoher Bandbreite für eine Next-Gen-Grafikkarte, vier Onboard-M.2 Slots und eine Vielzahl von USB-Anschlüssen. Für eine reibungsloses Netzwerkanbindung sorgen ein Intel 2,5-Gbit-Ethernet-Anschluss und WiFi 6. Und ASUS verpackt das Ganze in das typische, robuste TUF Gaming-Design.
DDR5 ist die neueste Arbeitsspeicher-Generation, die Benutzern aller Art erhebliche Vorteile bietet. Aber für Benutzer, die sich von den kostengünstigen DDR4-Speichern verführen lassen, bietet ASUS den Prime H770-Plus D4 an. Mit seinen zahlreichen PCIe x16 Slots und M.2 Slots ist dieses Mainboard für eine Vielzahl von Erweiterungskarten und SSDs gewappnet.

B760 Boards holen die Intel 13th-Gen-Power in jeden Build

Bei den Mainboards der ASUS B-Serie dreht sich alles um das Preis-Leistungs-Verhältnis. Als das günstigste Mainboard der ASUS 700-Serie richten sich diese Mainboards an eine Vielzahl von Nutzern – z. B. an Builder mit kleinem Budget, an Nutzer, die nicht übertaktbare CPUs kaufen wollen, an Nutzer mit eher mäßigen Leistungsanforderungen oder an alle, die einfach nur einen zuverlässigen, langlebigen PC zusammenstellen wollen, der das Budget nicht sprengt.
Die ASUS B760 Mainboards können zwar nicht ganz mit den leistungsstarken Spitzenmodellen der ROG Maximus Z790 Familie mithalten, aber sie sind eigenständige, leistungsstarke Plattformen mit vielen Funktionen. Die ASUS B760 Reihe überrascht die Benutzer immer wieder mit Funktionen, die sonst nur in Flaggschiffmodellen zu finden sind. Egal, ob ein User ein Gaming-Board aus der ROG Strix- oder TUF Gaming-Familie, ein ProArt-Modell oder ein rundum hervorragendes ASUS Prime-Mainboard sucht, in der B760-Reihe wird jeder fündig
Vielleicht sind manche der Anwender vom Preis-Leistungs-Verhältnis der ASUS B760 Mainboards begeistert, wollen ihren PC aber in erster Linie für die Erstellung von Inhalten nutzen und möchten, dass ihr Rechner auch entsprechend aussieht. Dann sollten man einen Blick auf das ProArt B760-Creator D4 von ASUS werfen. Mit seinem PCIe 5.0 x16 Slot, den umfangreichen Storage-Optionen und der vielfältigen Konnektivität bietet dieses Mainboard Designern, Filmemachern, Ingenieuren und Künstlern aller Art eine robuste Plattform für ihre Projekte. Raffinierte Oberflächen und ein elegantes Design verleihen der ProArt-Linie einen professionellen Touen Weg, ch.
Mit dem ROG Strix B760-F Gaming WiFi haben wir einen kampferprobten Helden, der als Rückgrat eines Builds geboren und ausgebildet wurde. Mit seinen kräftigen Kühlkörpern, dem vormontierten I/O-Shield und den M.2-Kühlkörpern mit voller Abdeckung ist dieses erste Mainboard für Gamer bereit für die große Bühne. Die robuste Stromversorgung, das beeindruckende Power-Delivery-Subsystem und die umfassende Kühlung machen es zum leistungsstärksten Modell in der ASUS B760-Reihe. Die DDR5-Unterstützung sorgt dafür, dass die neuen Intel-CPUs der 13. Generation die hohe Speicherbandbreite nutzen können, und ein PCIe 5.0 x16 Slot ebnet den Benutzern den Weg zu einer modernen Highend-Grafikkarte.

ASUS hat sich mächtig ins Zeug gelegt, um den Systembau mit dem ROG Strix B760-F Gaming WiFi zu vereinfachen. Mit der PCIe Slot Q-Release Taste können Benutzer ihre Grafikkarte schnell herausnehmen, ohne sich die Finger einzuklemmen. Das ASUS M.2 Q-Latch-System sorgt dafür, dass Benutzer nie wieder eine winzige M.2-Schraube in den Tiefen ihres Gehäuses verlieren werden. Und sollte beim Bau etwas schief gehen, kann das Q-LED-Diagnose-Array die Fehlersuche erleichtern.
Die Mainboards der ROG Strix A-Serie bieten High-End-Leistung in einem Design, das alle Erwartungen über den Haufen wirft – für Gamer, die gerne an ihre Grenzen gehen. Das ROG Strix B760-A Gaming WiFi D4 Mainboard glänzt mit weißen und silbernen Oberflächen. In Kombination mit den ASUS White Edition Komponenten wird das Mainboard zu einem echten Vorzeige-PC.
Diese Mainboards sind mit leistungsstarken Subsystemen ausgestattet und bieten die Möglichkeit, eine High-End-Intel-CPU unterzubringen. Sie bieten drei M.2-Slots für PCIe 4.0-SSDs und unterstützen Benutzer mit einem PCIe 5.0 x16 Slot, der für leistungsstarke Grafikkarten der nächsten Generation geeignet ist.
Für einen neuen mittelgroßen PC bietet ASUS das ROG Strix B760-G Gaming WiFi D4 an. Benutzer erhalten einen PCIe 5.0 x16 Slot und einen PCIe 4.0 x16 Slot für Erweiterungs- und Grafikkarten. Zwei PCIe 4.0 M.2 Slots ermöglichen es, ein großes und schnelles Storage-Array für die Gaming-Bibliothek aufzubauen. Ein Intel 2,5-Gbit-Ethernet-Anschluss bietet eine hohe Bandbreite für Online-Spiele, während ein Intel WiFi 6E-Modul eine bequeme drahtlose Verbindung ermöglicht.
Für Benutzer, die sich ein kompaktes Mini-ITX Mainboard wünschen, bietet ASUS auch das ROG Strix B760-I Gaming WiFi an. Dieses Modell passt bequem in eine Handfläche und hat trotzdem brachiale Leistung zu bieten. Wenn man dieses Mainboard mit einer starken Intel-CPU der 13. Generation, zwei DDR5-Sticks mit hoher Bandbreite, zwei schnellen PCIe 4.0-SSDs und einer hochmodernen Grafikkarte im PCIe 5.0 x16-Slot ausstattet, erhält man einen hochkarätigen Gaming-PC, der es mit den heutigen Konsolen und den schnellen Gaming-PCs aufnehmen kann.

TUF Gaming Mainboards haben sich bei Spielern einen guten Ruf erarbeitet, weil sie eine grundsolide Leistung und einen zuverlässigen Betrieb zu einem günstigen Preis bieten. ASUS setzt diesen Ruf mit drei neuen Modellen fort, die PC-Gaming für viele Spielerinnen und Spieler erschwinglich machen.
Für diejenigen, die Hardware in voller Größe bevorzugen, bietet ASUS das TUF Gaming B760-Plus WiFi D4. Dieses ATX-Mainboard bietet alles, was für ein großartiges Gaming-Rig benötigt wird. Mit einem PCIe 5.0 x16 Slot, WiFi 6 Technologie und einer großen Auswahl an USB-Anschlüssen ist es für den Kampf gerüstet. Diejenigen, die eine microATX-Variante bevorzugen, sollten das TUF Gaming B760M-Plus WiFi D4 oder das TUF Gaming B760M-Plus D4 in Betracht ziehen. Alle drei Modelle unterstützen günstigen DDR4-RAM, so dass Benutzer ihr nächstes Gaming-Rig schnell einsatzbereit machen können.
ASUS wird zudem ATX und microATX B760 Mainboards in der Prime Serie für Allrounder anbieten.

Preise und Verfügbarkeiten

Die neuen ASUS-Mainboards mit Intel Z790-, H770- und B760-Chipsatz sind ab sofort in Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügbar.

Die unverbindlichen Preisempfehlungen inklusive Mehrwertsteuer lauten:

TUF GAMING H770-PRO WIFI 279,- EUR / CHF
PRIME H770-PLUS D4 224,- EUR / CHF
ROG STRIX B760-F GAMING WIFI 334,- EUR / CHF
ROG STRIX B760-A GAMING WIFI D4 303,- EUR / CHF
ROG STRIX B760-I GAMING WIFI 272,- EUR / CHF
ROG STRIX B760-G GAMING WIFI D4 287,- EUR / CHF
TUF GAMING B760-PLUS WIFI D4 264,- EUR / CHF
TUF GAMING B760M-PLUS WIFI D4 247,- EUR / CHF
TUF GAMING B760M-PLUS D4 232,- EUR / CHF
PRIME B760-PLUS D4 199,- EUR / CHF
PRIME B760M-A WIFI D4 224,- EUR / CHF
PRIME B760M-A D4 199,- EUR / CHF
PRIME B760M-K D4 167,- EUR / CHF

Spezifikationen

Die Spezifikationen können Sie der Übersichtstabelle (MS Excel) entnehmen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
clove31
clove31
1 Monat zuvor

schicke Boards