Aktuelle Tests & Specials auf Hardware-InsideEingabegeräte

Corsair MM350 Champion Series im Kurztest

Passend zu den neuen Mäusen (wie der Glaive RGB Pro & Ironclaw RGB Wireless) bringt Corsair mit dem MM350 Champion Series ein neues Mauspad im XL-Format. Das MM350 ist 450 x 400 mm groß und besitzt eine gesteppte Kantennaht. Preislich liegt das große Mauspad bei aktuell knapp 25 €. Wie sich das Mauspad in der Praxis schlägt, seht ihr bei uns im Test.

 

 


An dieser Stelle geht ein großes Dankeschön an Corsair für die Bereitstellung des Mauspads und für die freundliche Kooperation.



Verpackung, Inhalt, Daten

Verpackung

 

Das Corsair MM350 Champion Series kommt in der typischen Corsair-Verpackung daher. Die Größe des Kartons und das Gewicht deuten schon an, dass es sich dabei um kein kleines Pad handeln wird. Neben einer Abbildung des Mauspads finden wir auf der Verpackung die Bezeichnung, das Corsair Logo und Kurzinformationen.


 

Auf einer der vier Seiten befindet sich der Schriftzug „Level The Playing Field“. Daneben befindet sich ein Zitat von dem Dota Spieler Puppey aus dem Team Secret: „My CORSAIR MM350 gives me the size, the glide, and the control I need to win.“

Abmessungen 450 x 400 mm
Material Stoff
Verfügbare Varianten MM250 (X-Large): Ohne abgesteppte Kantennaht
MM350 (X-Large): Mit abgesteppter Kantennaht
Garantie 2 Jahre



Details

 

Der erste Eindruck des MM350 wird durch seine beeindruckende Größe geprägt. Die 450 x 400 mm große Stoffoberfläche weißt keinerlei Materialdefekte oder ähnliches auf – ist also sauber verarbeitet. Als Größenvergleich und für den Praxistest (folgendes Kapitel) haben wir die Corsair Ironclaw RGB Wireless verwendet. Diese ist gut für größere Hände geeignet und somit nicht die kleinste Maus – findet aber trotzdem eine sehr große Arbeitszone unter sich.


Praxis



Corsair stellt neben dem MM350 auch das MM250 zur Verfügung. Dieses besitzt nicht etwa eine geringere Größe als das MM350, sondern keine abgesteppte Randnaht. Diese verhindert beim MM350 das Ausfranzen des Mauspads ringsherum. Zusätzlich zu dem praktischen Aspekt sieht die Naht auch hochwertiger aus – weswegen uns das MM350 noch ein Stückchen besser gefällt. Dank der gummierten Unterseite liegt das Pad rutschfest auf dem Tisch.
Die Struktur der Oberseite ist sehr angenehm und bietet der Ironclaw RGB Wireless in unserem Test ein sehr gutes Gleitverhalten. Der verbaute optische Sensor hat jede Bewegung auf dem MM350 korrekt erkannt.
Dank der Fläche von 450 x 400 mm ist das Pad vor allem für Low-DPI-Gamer geeignet, da sie ausreichend Platz für die Bewegungen haben. High-DPI-Nutzer müssen sich überlegen, ob sie eine solche Größe benötigen, da es natürlich auf dem Tisch deutlich mehr Platz einnimmt. Anfangs fanden wir die merkliche Höhe von 5 mm etwas störend – nach ein wenig Zeit haben wir uns aber daran gewöhnt.


Fazit

Für einen Preis von aktuell ca. 25 € erhält der Käufer des Corsair MM350 ein 450 x 400 mm großes Mauspad mit einer Stoffoberseite und abgesteppter Randnaht, welche das Ausfranzen verhindert. Die Oberfläche bietet ein sehr angenehmes Gleitverhalten und ermöglicht der Maus eine präzise Steuerung. Durch die Größe ist das MM350 vor allem für Low-DPI-Nutzer geeignet.
Dank der guten Verarbeitung, des sehr angenehmen Gleitverhaltens sowie der präzisen Maussteuerung erhält das Corsair MM350 von uns die Wertung 9 von 10 sowie den Empfehlungsaward.


Pro:
+ Verarbeitung
+ Oberfläche sehr angenehm
+ Genaue Mauseingabe
+ Abgesteppte Randnaht

Kontra:
– Dicke von 5 mm


 

Wertung: 9/10
Preisvergleich
Produktseite