Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Crucial P2 abgebildet: Die zweite QLC M.2 NVMe Client-SSD

Hier ist das erste Bild des Crucial P2, der zweiten M.2 NVMe Client-SSD-Serie des Unternehmens, die auf QLC NAND-Flash-Speicher basiert und Nachfolger des Crucial P1 ist. Die SSD bleibt bei PCI-Express Gen 3.0 x4 als Host-Schnittstelle, erhöht aber die sequentiellen Lesegeschwindigkeiten gegenüber der P1. Die P2 ist zunächst in 250-GB- und 500-GB-Modellen erhältlich und bietet sequentielle Transferraten von bis zu 2100 MB/s beim Lesen mit bis zu 1150 MB/s beim Schreiben für die 250-GB-Variante und bis zu 2300 MB/s beim Lesen mit bis zu 940 MB/s beim Schreiben für die 500-GB-Variante. Es ist nicht bekannt, ob die P2 dieselben QLC-NAND-Chips wie die P1 verwendet, aber wir konnten einen DRAM-Cache-Chip sichten. Die Lebensdauer des P2 wird mit 150 TBW angegeben, und Crucial unterstützt sie mit einer 5-Jahres-Garantie, wenn sie in naher Zukunft auf den Markt kommen. Die Preise in Europa werden für das 250-GB-Modell voraussichtlich etwa 59 € und für das 500-GB-Modell 70 € betragen.



Quelle: www.techpowerup.com



Mein Name ist Patrick Ermisch, ich bin 31 Jahre alt und schon seit etlichen Jahren ein hardwarebegeisterter Bastler. Zu meinen weiteren Hobbys gehöre...