Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Das ist das neue Asus ROG Maximus IX Extreme

Wenn Sie bereit sind, 629$ für ein Mainboard auszugeben, dann trifft das ASUS ROG Maximus IX Extreme genau Ihren Geschmack. Anders herum fragen Sie sich vielleicht, welche Features solch eine Preisgestaltung rechtfertigen. Hier die Antwort:

Der integrierte Monoblock, der die CPU-, VRM- und M.2-Steckplätze abdeckt, wurde in Zusammenarbeit mit Bitspower entworfen und verfügt über eingebettete Temperatur- und Durchflusssensoren sowie einen eingebauten Lecksucher. Es verbindet die üblichen Features des Z270-Chipsatzes: DDR4 unterstützt bis zu 4,133MHz, Dual PCIe 3.0 x16 Slots für SLI und CrossFireX, Thunderbolt 3, USB 3.1 Type-A / C und die oben genannte M.2 Sockel, die Intel Optane bereit sind.

Die Monoblock-, IO-Cover-, Logo- und RGB-Header verfügen über RGB-Lichteffekte wie Atmen, Strobing, Pulsing, Musikeffekt, Regenbogen und … mehr. Die RGB-Beleuchtung kann sogar eingestellt werden. Auch kann die Farbe die CPU-Temperatur und Last reflektieren. Auch die 3,5-mm-Audio-Anschlüsse sind LED-beleuchtet.

Weitere exklusive Features sind das vormontierte I / O-Schild, verstärkte SafeSlot PCI Express-Steckplätze, SafeDIMM-Steckplätze und eine kupferplattierte Leiterplattenkante. Asus ‚Extreme Engine Digi + besteht aus NexFET MOSFETs, MicroFine Alu Drosseln, Digi + PWM Controller und 10K schwarzen Metallkondensatoren. Der Maximus IX Extreme verfügt über 12 Lüfter-Header auf der gesamten Platine sowie über zusätzliche Temperatur- und Durchflusssensoren für alle, die zwei unterschiedliche Kühlschleifen verwenden möchten.

Quelle: TechPowerUp

Interessant, für das x399 oder x299 wäre es aber interessanter als Plattform
S