Der Tag im Überblick: Alle MeldungenGadgets

Die neue Amazfit Stratos 3

Berlin, 24. Februar 2020 – Gute Nachrichten für ambitionierte Sportler: Die neue Amazfit Stratos 3 kommt mit erweiterten Sportfunktionen, einem Ultra-Ausdauer-Modus und verbesserter GPS-Leistung. Die Smartwatch eignet sich besonders für Ausdauersportler und Outdoor-Fans, zeichnet 19 Sportarten präzise auf und dokumentiert professionell Fortschritte und Performance des Trägers.

Die Amazfit Stratos 3 ist mehr als eine schlaue Armbanduhr. Richtig eingesetzt avanciert sie schnell zum persönlichen Coach für neue Höchstleistungen. Dafür sorgt die professionelle Trainingsanalyse-Software vom Marktführer Firstbeat, die aus den erfassten Messdaten die Workouts bewertet. Das Aufzeichnen der Daten übernimmt der von Huami eigens entwickelte Sensor BiotrackerTM. Mit allen erfassten und ausgewerteten Daten hat der leistungsorientierte Sportler seine Fitness genau im Blick.


Gutes Handling im Gelände
Wer gern draußen unterwegs ist und Outdoorsportarten liebt, freut sich über eine solide Orientierung im Gelände. Für Positionsbestimmung und Tracking, zum Beispiel von Trail-Laufwegen, sind drei Varianten der GPS-Positionierung verantwortlich: GPS + GLONASS, GPS + GALILEO und GPS + BEIDOU. Mit dieser Vier-Satelliten-Positionsbestimmung erfasst die Amazfit Stratos 3 unwegsame Strecken gut und schnell. Eine kontinuierliche GPS-Bestimmung bewerkstelligt die Smartwatch mit einer Akkuladung bis zu 70 Stunden. Das robuste Gehäuse aus hochwertigem Edelstahl-Keramik-Mix hält auch extremen Belastungen stand und hat eine Wasserdichtigkeit von 5 ATM. Über die vier physikalischen Drucktasten lässt sich die Smartwatch auch unter extremen Bedingungen – etwa Nässe, Minustemperaturen oder Rüttelbewegung – leicht und präzise steuern.

Großer Sichtbereich
In der Amazfit Stratos 3 arbeitet ein 300mAh starker Akku, der innerhalb von zweieinhalb Stunden wieder vollständig aufgeladen ist. Die Akkulaufzeit ist manuell umstellbar: Der Nutzer kann von„Smart“ in den „Ultra-Ausdauer-Modus“ wechseln und erhöht damit die Akkulaufzeit von 7 auf bis zu 14 Tage. In diesem Energiesparmodus laufen weiterhin das 24-Stunden-Herz-Monitoring, die Benachrichtigungsfunktion und das Tracking für elf Sport-Programme sowie der Zugriff auf die meisten Gesundheits- und Sportfunktionen.

Akku-Laufzeit verdoppeln
In der Amazfit Stratos 3 arbeitet ein 300mAh starker Akku, der innerhalb von zweieinhalb Stunden wieder vollständig aufgeladen ist. Die Akkulaufzeit ist manuell umstellbar: Der Nutzer kann von„Smart“ in den „Ultra-Ausdauer-Modus“ wechseln und erhöht damit die Akkulaufzeit von 7 auf bis zu 14 Tage. In diesem Energiesparmodus laufen weiterhin das 24-Stunden-Herz-Monitoring, die Benachrichtigungsfunktion und das Tracking für elf Sport-Programme sowie der Zugriff auf die meisten Gesundheits- und Sportfunktionen.

Die Amazfit Stratos 3 ist ab sofort bei Media Markt und Saturn mit einer UVP von 199,90€ erhältlich.