Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

GeIL DDR4 EVO X – Dynamisch beleuchteter Hochleistungsspeicher

New Taipei City, GeIL, einer der weltweit führenden PC-Komponentenhersteller, stellt heute seinen neuen DDR4 EVO X-Speicher mit innovativer HILM™-Technologie vor. Die neue EVO X-Serie hebt sich dabei nicht nur optisch von der Super Luce-Reihe ab, sondern setzt auch im Bereich der Beleuchtung von High Performance-Speicher neue Maßstäbe. Die patentierte HILM™-Technologie (Hybrid-Independent-Light-Module) vereint die für die Beleuchtung zuständigen Komponenten in einer modularen Lösung: Während das Speichermodul die benötigte Energie aus dem regulären Steckplatz des Motherboards bezieht, werden die LEDs durch einen separaten Anschluss mit Strom versorgt. So kann der EVO X seine brachiale Kraft und Schönheit jederzeit voll entfalten und positioniert sich als einzigartige Lösung für Anwender, die weder bei der Leistung, noch bei der Optik ihres Speichers Kompromisse eingehen wollen.
Erste Kit-Varianten des EVO X-Speichers sind bereits ab sofort exklusiv auf www.alternate.de erhältlich. Weitere Modelle folgen in Kürze.

Farbenvielfalt für Jung und Alt
Der seitliche Zwölf-Volt-Anschluss des EVO X erlaubt das Anschließen von 4 Pin-RGB-Stromkabeln aller geeigneter Motherboards. Dabei kommt GeILs patentierte HILM™-Technologie zum Einsatz: Die LEDs, Schaltkreise sowie der Mikroprozessor sind vom Speichermodul unabhängig und beeinträchtigen dadurch zu keinem Zeitpunkt die Versorgung und dadurch die Leistung des Kits. Ist die Beleuchtungseinheit erst einmal mit dem Motherboard verbunden, lässt sich die LED-Beleuchtung des EVO X kinderleicht über die jeweilige Software des Motherboards steuern. Farbverläufe und -Intervalle können somit perfekt auf die restlichen Komponenten abgestimmt und für eine perfekte Präsentation des heimischen Setups in Szene gesetzt werden.
Nutzer älterer non-RGB-Motherboards können bei Bedarf auf einen zusätzlichen 9V/12V-Lüfterstromanschluss zurückgreifen. In diesem Fall können vier verschiedene Lichteffekte (Rot, Grün, Blau und ein RGB-Farbverlauf) mittels Schieberegler eingestellt und angepasst werden.