Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

KIOXIA veröffentlicht die ersten E3.S-SSDs für Rechenzentren auf Enterprise-Systemen von HP

Düsseldorf, 16. Mai 2023 – KIOXIA Europe GmbH hat heute bekannt gegeben, dass sie ihre neuen NVMe-SSDs der CD7-Serie zunächst auf Servern und Speichersystemen von Hewlett Packard Enterprise (HPE) ausliefert[1]. Die Laufwerke sind nach dem Standardformfaktor für den Einsatz in Unternehmen und Rechenzentren (EDSFF) E3.S gefertigt.

Die KIOXIA CD7 E3.S SSDs sind die ersten EDSFF-Laufwerke der Branche mit PCIe 5.0-Technologie und erhöhen die Flash-Speicherdichte pro Laufwerk für eine optimale Energieeffizienz und Rack-Konsolidierung.[2] Die HPE ProLiant Gen11 Server, die HPE Alletra 4000 Datenspeicher und das HPE Synergy-480-Gen11-Rechenmodul sind mit der neuesten PCIe-5.0-Schnittstelle ausgestattet, die eine bis zu doppelt hohe Leistung im Vergleich zu PCIe 4.0 ermöglicht. Zur optionalen Ausstattung gehören EDSFF E3.S Laufwerksschächte.

Als natürliche Weiterentwicklung des 2,5-Zoll-Formfaktors[3] ist der EDSFF E3.S auf die Anforderungen hochperformanter Flash-Speicher ausgelegt. E3.S ermöglicht im Vergleich zum 2,5-Zoll-Formfaktor einen dichteren und effizienteren Einsatz von Laufwerken in derselben Rack-Einheit und verbessert deren Kühlungs- und Wärmeeigenschaften. Gleichzeitig erhöht er die Speicherkapazitäten um den Faktor 1,5 bis 2.

„HPE freut sich, mit KIOXIA zusammenzuarbeiten, um unseren Kunden die neuen EDSFF-E3.S-SSDs der CD7-Serie anzubieten. Sie statten unsere Server- und Storageprodukte der neuesten Generation mit einer höheren Leistung aus“, erklärt Jim Jackson, Executive Vice President und Chief Marketing Officer bei Hewlett Packard Enterprise. „Gemeinsam konzentrieren sich beide Unternehmen darauf, innovative Lösungen bereitzustellen, die die Anwendungsleistung und Effizienz verbessern und gleichzeitig die Total Cost of Ownership senken.“

„Unser Schwerpunkt liegt darauf, Unternehmen mit technologisch führenden SSDs auszustatten, die durch höhere Leistung und Zuverlässigkeit einen echten Mehrwert bieten“, betont Paul Rowan, Vice President SSD Marketing und Engineering der KIOXIA Europe GmbH. „Dadurch unterstreichen wir unser Engagement für Partner wie HPE und ermöglichen ihnen, basierend auf EDSFF- und PCIe-5.0-Technologien Hochleistungssysteme zu entwickeln.“
Die in Kapazitäten von 1.920 bis 7.680 Gigabyte (GB) erhältlichen SSDs der CD7-Serie von KIOXIA unterstützen die PCIe 5.0- und NVMe 2.0-Spezifikationen, entsprechen der EDSFF- Spezifikation E3.S und haben einen DWPD (Drive Writes Per Day)-Wert von 1, sie können also pro Tag einmal komplett beschrieben werden.

Anmerkungen
[1]: Stand: 16. Mai 2023, basierend auf öffentlich zugänglichen Informationen
[2]: Stand: 25. Oktober 2021, basierend auf einer öffentlich zugänglichen Branchenbefragung
[3]: Im Vergleich zu SSDs, die nach 2,5-Zoll-Formfaktor gefertigt wurden
DWPD: Drive Write(s) Per Day (Beschreibung des gesamten Laufwerks pro Tag). Eine Beschreibung des gesamten Laufwerks pro Tag bedeutet, dass das Laufwerk über die angegebene Lebensdauer unter der angegebenen Workload einmal täglich bis zur vollen Kapazität beschrieben und neu beschrieben werden kann. Die tatsächlichen Ergebnisse können aufgrund von Systemkonfiguration, Nutzung und anderen Faktoren variieren.
Definition der Kapazität: Die KIOXIA Corporation definiert ein Megabyte (MB) als 1.000.000 Byte, ein Gigabyte (GB) als 1.000.000.000 Byte und ein Terabyte (TB) als 1.000.000.000.000 Byte. Das Betriebssystem eines Computers erfasst hingegen die Speicherkapazität mithilfe von Zweierpotenzen für die Definition von 1 Gb = 2^30 Bits = 1.073.741.824 Bits, 1 GB = 2^30 Bytes = 1.073.741.824 Bytes und 1 TB = 2^40 Bytes = 1.099.511.627.776 Bytes und zeigt daher weniger Speicherkapazität an. Die verfügbare Speicherkapazität (inklusive der Beispiele für verschiedene Mediendateien) hängt von der Dateigröße, der Formatierung, den Einstellungen, der Software und dem Betriebssystem und/oder vorinstallierten Softwareanwendungen oder Medieninhalten ab. Die tatsächliche formatierte Kapazität kann variieren.
* Die folgenden Marken, Dienst- und Firmennamen – HPE, ProLiant, Alletra, NVMe, PCIe – werden nicht von der KIOXIA Europe GmbH oder von Unternehmen der KIOXIA-Gruppe verwendet, eingetragen, geschaffen und/oder sind deren Eigentum. Sie können jedoch von Dritten in verschiedenen Gerichtsbarkeiten beantragt, eingetragen oder erstellt worden sein und/oder Eigentum Dritter sein und sind daher vor unbefugter Nutzung geschützt. Alle anderen Firmen-, Produkt- und Dienstleistungsnamen können Marken der jeweiligen Unternehmen sein.

*Auszug Pressemitteilung

USB-Flashdrive 64 GB USB2.0 Kioxia TransMemory U202 weiß
Preis: € 9,85 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
USB-Flashdrive 64 GB USB2.0 Kioxia TransMemory U203
Preis: € 8,65 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Kioxia 32GB Exceria U1 Class 10 microSD
Preis: € 7,95 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
* Bei den mit (*) markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Von Käufen, die über einen solchen Link durchgeführt werden, erhält HardwareInside eine Provision. Zuletzt aktualisiert am 4. März 2024 um 13:57 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen