Aktuelle Tests & Specials auf Hardware-InsideSonstigeWasserkühlung

Monsoon Hardline All Pro Deluxe Bender Kit Vorstellung

Als DIY-Wasserkühlungs-Enthusiast kennt man Monsoon Premium Produkte. Es ist ein kleines Unternehmen aus dem Süden Texas der USA. Es ist ein Unternehmen in kleinem Stil und besteht aus einem Team mit zwei Frauen und Männern, welches sich zum Ziel gesetzt hat, außergewöhnliche Designs zu schaffen. Wir möchten euch heute das Monsoon Hardline All Pro Deluxe Bender Kit vorstellen. Dieses werden wir in einem kommenden Test noch einmal benötigen, in dem wir einen echt coolen Ausgleichsbehälter mit RGB-Fittings von Monsoon vorstellen. Doch in diesem Beitrag berichten wir euch von der Qualität und dem Funktionsumfang dieses Sets.

 

1565910839821.png



Wir bedanken uns bei Monsoon für die Bereitstellung des Samples und die erfolgreiche Zusammenarbeit.

 


Verpackung, Inhalt, Daten

Verpackung

 

Das Monsoon Hardline All Pro Deluxe Bender Kit wird in einem edlen Koffer ausgeliefert. Dieser wird zum Schutz in einer Luftpolsterfolie eingehüllt. Das gesamte Paket ist in einem Karton gewesen. Der Koffer ist aus Kunststoff und Stahl und damit sehr robust.

Lieferumfang

 

Im Inneren befinden sich die Einzelteile in eigenen Fächern sortiert. Der Schaumstoff ist hart und weich zugleich. Mit ein wenig Kraft lässt sich der Lieferumfang herausholen.
– Vier Biegehilfen aus Aluminium
– Säge mit Sägeblatt
– Entgrater
– Schnur aus Silikon
– Sägehilfe aus Aluminium
– Lineal Einzelteile für genaue Winkel-Messungen
– Schrauben für die Montage der Einzelteile, des Lineals und Winkelstücke
– Winkel aus Stahl und Kunststoff

Technische Daten

Hersteller, Modell Monsoon – Hardline All Pro Deluxe Bender Kit
Material Aluminium, Kunststoff, Stahl
Größe der Mandrels 13 mm Tubes
Winkel der Mandrels 360°, 45°, 90°, 180°
Besonderheit Mit Winkeln und Schrauben für die Tischmontage



Details

 

Im Koffer des Monsoon Hardline All Pro Deluxe Bender Kit werden wir mit umfangreicher Ausstattung begrüßt. In der rechten oberen Ecke finden wir ein 300 mm langes Stück Silikonschlauch. Generell benutzen wir Meterware aus dem Fachhandel, aber wir kürzen uns diverse Schnüre auf ein dreiviertel des Tubes. Da ein Tube 500 mm lang ist, selten auch 1000 mmm, reichen uns die 300 mm vollkommen. Er passt genau in die 13 mm Tubes und lässt sich ebenso leicht entfernen. Als Schmiermittel sollte man zum Spülmittel mit destiliertem Wasser oder Kühlmittel greifen. Um die Innen- und Außengrade der Enden des Tubes zu glätten, liegt ein Entgrater dabei. Dieser ist sozusagen Standard im Tube-Bereich. Er entgratet effizient und ordentlich. Gerne nehmen wir auch noch grobes Schleifpapier dazu.

 

Um den höchstmöglichen Schutz zu bieten, ist das Innere des Koffers in einzelne Abteile unterteilt. In drei unteren Fächern liegen ein Winkel und vier Winkel aus Kunststoff. Mittig finden wir die Schrauben für das Winkelmess-Lineal in Kartonpapier gehüllt. Rechts im Fach sind Stahlwinkel und Schrauben, um die Mandrels auf eine Holzplatte zu schrauben. Der Umfang ist ziemlich groß und ausführlich. Die Verarbeitung und die Qualität der Einzelteile ist makellos.

 

Die Winkelmess-Lineale sind mit einer Papierfolie überzogen und müssen von diesen noch befreit werden. Durch die innere Nut können mit den Flügelschrauben aus dem Zubehör diese zu wilden Winkeln und Längen verbunden werden. Von 100, 200 und 300 mm ist jede Länge mit dabei, schön ist auch, dass die Enden direkt am Ende des Lineals anfangen. Somit können auch direkt 1 oder 2 mm abgemessen werden. Das Acrylglas ist etwas zierlich und könnte leicht brechen. Dies können wir bis jetzt aber nicht feststellen. Die einzelnen Lineale sind sehr sauber verarbeitet.

 

Selten finden wir eine Tube passende Schneidehilfe, welche so hochwertig ist. Hier müssen wir uns ganz klar entscheiden. Natürlich ist diese Schneidehilfe eine edle Variante, aber wenn die Eisensäge in das Aluminium fährt, entstehen Aluminiumsplitter. Diese hinterlassen am Tube Kratzer, ebenso die Kante, welche sich im Aluminium befindet. Eine Schneidehilfe aus Hartholz hält die Tubes kratzerfrei. Die Säge wird mit einem Ersatzblatt geliefert, ist sehr robust und besitzt einen gummierten Griff. Der Griff liegt gut in der Hand, aber für große Hände schnell unangenehm. Die Sägehilfe kann nicht an einen Tisch oder ein Brett geschraubt werden, das wundert uns doch etwas.

 

Die Mandrels oder auch Biegehilfen sind kleiner als gewöhnlich. Ob dies einen technischen Vorteil bietet, wir glauben nicht. Durch die Größe liegen sie schlechter in der Hand und die Tube-Auflagefläche ist sehr klein. Dies ist bei kleinem Tube-Durchmesser nicht so dramatisch wie bei 16 mm. Schnell erwärmte Tubes haben einen kleineren Wärmebereich. Somit passen bei uns die Biegehilfen perfekt ins Programm. Am meisten Mühe gab sich Monsoon bei der Oberflächen-Verarbeitung und Beschichtung. Diese ist sehr sauber und ordentlich, damit gibt es keine Kratzer und keine Probleme bei dem Benutzen.

Fazit

Das Monsoon Hardline All Pro Deluxe Bender Kit ist eines der edelsten Sets auf dem Markt. Die unterschiedlichen Größen sind in verschiedenen Farben ersichtlich und der Lieferumfang ist ordentlich. Dies zeigt auch der Preis, welcher sich an der Größe des Sets misst. Dieses Set kostet, wenn es verfügbar ist, 145 Euro und das ist schon recht teuer. Monsoon hat aber reagiert und bietet nun die Lineale, die Säge mit Sägehilfe und den Entgrater einzeln von den Mandrels an. Denn es braucht nicht jeder Alles und nicht jeder will Alles kaufen. Die vier Mandrels, inklusive der Halterungen, kosten 52 Euro und sind damit nicht günstig, aber auch nicht überzogen. Das Linealset wird mit 24,95 Euro und die Säge mit der Hilfe und dem Entgrater werden mit 42,95 Euro gehandelt. Abgesehen von dem Gesamtpreis, finden wir die Funktion und die Verarbeitung echt Top. Von uns gibt es eine klare Empfehlung.


Pro:
+ Makellose Verarbeitung
+ Funktionsumfang
+ Koffer

NEUTRAL:
– Arbeitsplatte zum Montieren
– Bedienungsanleitung
– Kleine Mandrels

KONTRA


1566334054791.png



Wertung: 8.3/10

Herstellerseite
Preisvergleich