Aktuelle Tests & Specials auf Hardware-InsideEingabegeräte

Nitro Concepts Deskmat DM12 im Test

XXL Mauspads erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und so verwundert es auch nicht, dass Nitro Concepts mit der Deskmat Serie mitzieht. Dabei bewegen sich die Matten von der Größe her schon deutlich oberhalb der XXL Größe. Denn die uns vorliegende DM12 von Nitro Concepts ist 1200 mm breit und 600 mm tief – das reicht, um einen ganzen Schreibtisch abzudecken. Also fragen wir uns „Tischdecke“ oder „Mauspad“ und vor allem „Wo ist der Sinn?“. All das werdet ihr nun in unserem Review erfahren.


[​IMG]
 
Bevor wir mit unserem Test beginnen, möchten wir uns bei unserem Partnern Caseking und Nitro Concepts für die freundliche Bereitstellung des Testmusters sowie für das in uns gesetzte Vertrauen bedanken.​


Verpackung & Daten

Verpackung

[​IMG] [​IMG]

Die Deskmat DM12 kommt in einer Rolle aus stabiler Pappe. Das aufgedruckte Design ist modern und gibt auf den ersten Blick alle wichtigen Informationen preis, wie Hersteller, Modellbezeichnung und Abmessungen.


[​IMG] [​IMG]

Wir entfernen den Deckel an einem Ende der Röhre und finden hier die aufgerollte Deskmat vor. Durch leichtes bewegen der Rolle gleitet die Deskmat geschmeidig aus der Verpackung.


Daten

Technische Daten – Nitro Concepts Deskmat
Verfügbare Größen 900 x 400 x 3 mm (B x T x H)
1200 x 600 x 3 mm (B x T x H)
1600 x 800 x 3 mm (B x T x H)
Verfügbare Ausführungen Schwarz
Schwarz/Rot
Material Oberseite: Textil, fein
Unterseite: Gummiert, grob
Besonderheiten Vernähte Ränder

Details & Praxis

Details

[​IMG] [​IMG]

Die Nitro Concepts Deskmats gibt es in zwei verschiedenen Designs, welche es jeweils in drei verschiedenen Größen gibt. Wir haben die schwarze Variante in der mittleren Größe erhalten und das ist schon mächtig groß. Mit 1200 x 600 mm dürfte dieses „Mauspad“ die meisten Schreibtische nahezu komplett abdecken. Die Oberfläche besteht aus einem feinem, schwarzen Stoff, der sich sehr glatt anfühlt. Lediglich in der Ecke oben rechts befindet sich das dezente Nitro Concepts Logo. Das Logo ist schwarz und ist eine Art Gummibeschichtung. Die glatte Oberfläche sorgt für ein geschmeidiges Gleiten der Maus.


[​IMG] [​IMG]

Um ein Ausfransen der Ränder der Deskmat zu verhindern sind diese mit schwarzem Garn vernäht. Das ist nicht nur praktisch, sondern sieht auch besser aus. Die Unterseite der Deskmat ist komplett mit einer Gummibeschichtung versehen. Dadurch kann die Deskmat nicht verrutschen.


Praxis

Wir haben die Deskmat DM12 im Alltag und beim Spielen getestet. Durch die große Fläche des Pads profitieren gerade unsere Low-Sense Spieler. Das Mauspad unterstützt die Gleiteigenschaften der unserer Gaming Mäuse und verschafft unseren Händen eine schön weiche Auflagefläche. Dank der Gummierung auf der Unterseite kommt es auch in hektischen Gefechten zu keinem verrutschen der Deskmat DM12.


Fazit

Die Nitro Concepts Deskmat DM9 startet bei einem Preis von 21,90 Euro, die DM12 kostet 35,90 Euro und die große DM16 59,90 Euro. Die Preise sind für die Verarbeitung die Größe angemessen – insbesondere die DM12 und DM16 sind derzeit ohne Konkurrenz und stellen das Größte an Mauspads dar, welche wir derzeit auf dem Markt finden können. Nitro Concepts verzichtet bei beiden Modellen des Deskmat auf aufwendige Designs oder einer Beleuchtung des Rands, somit dürfte eine breite Schicht an Nutzern sich angesprochen fühlen. Wir vergeben 9 von 10 Punkten und unsere Empfehlung.

Pro:
+ Schlichtes Design
+ Guter Verarbeitung
+ Vernähter Rand
+ Rutschsicher
+ Sehr groß

Kontra:
– keine

[​IMG]

Wertung: 9/10
Produktseite
Preisvergleich
 
S
Gefällt mir :)
Für die Größe ist der Preis echt ok
Z