Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

NZXT Aer-RGB-Lüfter bringen Farbe und frischen Wind ins Gehäuse

Los Angeles, USA, NZXT, Hersteller von hochwertiger Computerhardware, kündigt heute die neue Aer-RGB-Lüfterserie an. Die neuen Lüfter verbinden unzählige Beleuchtungsoptionen mit effizienter Kühlung, wodurch es ermöglicht wird, Systeme zu bauen, die optisch ansprechend und gleichzeitig leistungsstark sind.

Die Lüfter können ganz einfach mit NZXTs hauseigenem Beleuchtungssystem HUE+ gesteuert werden, wobei die Auswahl der verschiedenen Beleuchtungsmodi bequem über die Software NZXT CAM erfolgt. Darüber hinaus können mehrere Lüfter der Serie in Reihe geschaltet und verschiedenen Gruppen zugewiesen werden. Dadurch ist es möglich, das eigene System in einem einzigartigen Farbenspiel zu präsentieren.

„Da wir selber Gamer sind, wissen wir genau wie wichtig es ist, Performance mit Ästhetik zu verbinden, ohne dabei Kompromisse einzugehen. Deshalb erweitern wir HUE+, unser digitales Beleuchtungssystem, um die neuentwickelten Aer RGB. Diese Lüfter sorgen nicht nur für einen optimalen Luftstrom bei möglichst geringer Geräuschentwicklung, sondern bieten auch zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten der Beleuchtung. Profis haben die Möglichkeit, alles individuell einzustellen, wohingegen alle anderen mit den voreingestellten Profilen bereits gute Ergebnisse erzielen“, sagt Johnny Hou, NZXTs Gründer und CEO.

Unendliche Beleuchtungsoptionen
Die Aer-RGB-Lüfter haben dank acht LEDs und speziell entwickelten Lichtleitern eine ausgewogene Lichtstreuung. Zusätzlich zu allen bekannten Beleuchtungsoptionen von HUE+, darunter ein Dutzend Presets (verblassen, atmen, Spektrumwelle, pulsierend, usw.) und einem vollständig anpassbarem „Custom-Modus“ liefern die Aer RGB exklusive Modi wie den RPM- und den Flügelmodus. Mit Hilfe von HUE+ lassen sich die neuen Lüfter auch mit den LED-Strips des Beleuchtungssystems kombinieren, um so das ganze System in einer einheitlichen Beleuchtung erstrahlen zu lassen.

Einfache Installation und Nutzung
Es ist möglich, bis zu fünf Aer-RGB-Lüfter über jeden der zwei Lichtkanäle von HUE+ zu betreiben. Es ist auch möglich, die Lüfter miteinander zu verbinden und zu Gruppen zusammenzufassen. So lassen sich Farbverläufe und andere optisch ansprechende Setups schnell und leicht erstellen. Dies erfolgt über die kostenlose PC-Monitoring-Software CAM, die neben den Anpassungsoptionen der Beleuchtung noch viele weitere effiziente Features zur Kontrolle des eigenen Systems beinhaltet.

Verbesserter Luftstrom bei reduzierter Geräuschentwicklung
Die Lüfterflügel im Winglet-Tip-Design des Aer RGB wurden für eine optimale Luftzirkulation bei gleichzeitig möglichst geringer Geräuschentwicklung konstruiert. Die Langlebigkeit der Lüfter wir dabei durch die hydrodynamischen Gleitlager garantiert.

Die neuen Aer-RGB-Lüfter erscheinen in zwei Größen. Es gibt eine 120-mm- und eine 140-mm-Variante. Beide sind in verschiedenen Bundles mit oder ohne HUE+ erhältlich.

Die Aer RGB Lüfter werden ab Ende Oktober zu folgenden unverbindlichen Preisempfehlungen verfügbar sein:
Aer RGB120 & HUE+: 2 x Aer RGB120 with HUE+ Controller – 84,90 €
Aer RGB140 & HUE+: 2 x Aer RGB140 with HUE+ Controller – 94,50 €
Aer RGB120 Triple Pack: 3 x Aer RGB120 – 79.90 €
Aer RGB140 Triple Pack: 3 x Aer RGB140 – 89.90 €
Aer RGB120 – 29.90 €
Aer RGB140 – 34,90 €

H
<p>Optisch echt tolle Lüfter... </p><p><br /></p><p>Für die, die eher die technischen Daten wissen wollen: </p><p><br /></p><p>Anhang anzeigen 2079 </p><p><br /></p><p>PS: Die 71 cubic foot / minute beim 140mm Modell entsprechen etwa 120 m³/h und die max. 61 cfm beim 120er Modell entsprechen etwa 105m³/h...</p>
N
<p>Sieht auch nicht schlecht aus..</p><p>Gibt es schon Videos mit den Teilen in Aktion?</p><p>Finde es interessant, dass sie einen anderen Ansatz wählen, als z.B. die Corsair HD/SP120, die hier vor knapp 1 1/2 Wochen gezeigt wurden.</p><p>Hier werden die Rotorblätter nur passiv beleuchtet. Würde die echt mal gerne in Aktion sehen. :D</p>
D
<p>Dann lieber die von Corsair</p>
H
<p>
Hier werden die Rotorblätter nur passiv beleuchtet. Würde die echt mal gerne in Aktion sehen.
</p><p><br /></p><p>Die HD und SP Modelle bei Corsair unterscheiden sich auch untereinander... Bei den SP Modellen sind 4 LEDs am Rotor (gleich nedem dem Motor).... Bei den HD Modellen dagegen sind 12 LEDs im Rahmen.. So gesehen ist das auch eine passive Beleuchtung... Die weißen Rotorblätter lassen es so aussehen als würden die Flügel selbst leuchten...</p>
<p>Demnächst findet ihr bei uns auch einen Test über die Corsair HD120 RGB.</p>
N
<p>
Die HD und SP Modelle bei Corsair unterscheiden sich auch untereinander... Bei den SP Modellen sind 4 LEDs am Rotor (gleich nedem dem Motor).... Bei den HD Modellen dagegen sind 12 LEDs im Rahmen.. So gesehen ist das auch eine passive Beleuchtung... Die weißen Rotorblätter lassen es so aussehen als würden die Flügel selbst leuchten...
</p><p>Stimmt, da hast du recht. Worauf ich hinaus wollte, bei denen hier leuchtet nur der Rand, bei den Corsairs die Rotorblätter, ob direkt oder indirekt. :wasntme:</p>
H
<p>Wenn man die Helligkeit runterregelt leuchten die Lüfterblätter auch kaum bei den Corsair Lüftern :D </p><p><br /></p><p>Die NZXT Aer Lüfter haben halt einen LED Ring anstatt &quot;normale&quot; LEDs ... Die Aer sind von der Beleuchtung her somit gleich wie die TT Riing RGB Lüfter</p>
<p>ich muss gestehen, dass ich das leuchten von den lüftern immer aus mache, das einzige was zählt ist die kühlleistung und die lautstärke</p>
H
<p>
ich muss gestehen, dass ich das leuchten von den lüftern immer aus mache, das einzige was zählt ist die kühlleistung und die lautstärke
</p><p><br /></p><p>Dann kauft man sich die Varianten ohne LEDs :D Ist zumindest günstiger ...</p>
<p>ja natürlich aber manchmal bekommt ja einen geschenkt oder ähnliches ;)</p>
<p>Ach, ich fand das auch mal ganz witzig mit den LED-Lüftern. Zu Zeiten als Xigmatek seine Orangenen Dinger raus gebracht hat. Aber das war auch nur eine gewisse Zeit lang nett anzusehen. Schon bei den Enermax Vegas-Dingern war ich sehr skeptisch aber diesem RGB-Trend aktuell kann ich nix abgewinnen. Für mich ist das die totale Reizüberflutung. Mal sehen, wie lange das noch Hipp ist. :)</p>
B
<p>Wenn einem die Beleuchtung wichtig ist, dann kauft man sich halt sowas... Viele legen mehr Wert auf Optik, manche wollen die maximale Leistung und manche wollen halt beides gleichzeitig haben :D</p>
<p>
Wenn man die Helligkeit runterregelt leuchten die Lüfterblätter auch kaum bei den Corsair Lüftern
</p><p><br /></p><p>Bei den Corsair HD 120 RGB kann man die Beleuchtung nicht dimmen bzw. runter regeln.</p>
M
<p>Können die von der Leuchtkraft her mit LEDs mithalten?</p>
<p>
Können die von der Leuchtkraft her mit LEDs mithalten?
</p><p><br /></p><p>Was soll mit LED mithalten?</p>
M
<p>
Was soll mit LED mithalten?
</p><p>Allgemein Varianten von RGB Lüftern</p>
<p>Mit der Frage kann ich immer noch nichts anfangen.</p><p>RGB LED heißt ja nur, dass eine LED in RGB Farben leuchten kann.</p><p>Somit sind RGB LED so hell wie nomale LED - zumindest bei Lüfter.</p>
M
<p>Meine Frage ist beantwortet ^^ 12 LEDs sind vorhanden</p>
P
<p>Toller Lüfter und auch in schönen Farben zur Beleuchtung, top.</p><p><br /></p><p>Wir feiern mit!</p>
P