Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Sennheisers GSP 500 verbindet überragenden Sound mit perfektem Sitz

Montag, 19. März 2018 — Die Realität verschwimmt und man taucht ab in eine neue, bunte Welt: Für alle Gamer, die dieses Gefühl kennen und lieben, hat Sennheiser das GSP 500 entwickelt. Der neueste Zuwachs im Gaming-Portfolio des Audiospezialisten ist dank seiner offenen Bauweise so angenehm zu tragen, dass man ihn beim Spielen fast gar nicht bemerkt. Dazu kommt der besonders realistische und natürliche Klang – so ist der Spieler direkt im Zentrum des Geschehens. Mit ergonomischerem Tragekomfort, einer verbesserten Mikrofonleistung und außergewöhnlicher Strapazierfähigkeit sorgt das GSP 500 für ein brillantes Klang- und Gaming-Erlebnis.

Für das GSP 500 hat Sennheiser ein neues, verbessertes und zudem offenes Kopfhörerdesign entwickelt, das für brillanten und natürlichen Sound sorgt. Das kristallklare Klangbild und der verbesserte Bassbereich bringen noch mehr Spannung und Intensität in die Gaming-Sessions.

Der perfekte Sitz für jeden Gamer
Das neue Headset bietet auch in Sachen Tragekomfort eine Reihe von Verbesserungen und lässt sich perfekt an Kopfform und Spielstil anpassen. Durch ein flexibles, zweiachsiges Metallscharniersystem hat der Spieler volle Bewegungsfreiheit, gleichzeitig schmiegt sich das Headset noch besser an die verschiedensten Gesichtstypen und -formen an. Dieser Mechanismus lässt sich trotz stabiler Metallverarbeitung sanft bewegen und ist angenehm auf schmale oder breite Kieferpartien einzustellen. Für eine perfekte Abstimmung auf verschiedene Kopfgrößen hat Sennheiser im Kopfbügel ein Feature zur Anpassung des Anpressdrucks verbaut, sodass das Headset perfekt am Kopf anliegt, ohne dabei zu eng zu sein.

Ein weiteres Upgrade in Sachen Tragekomfort bringt das ergonomische und atmungsaktive Design der Ohrpolster mit sich: Der sorgfältig ausgewählte weiche Stoff sorgt für ein angenehmes und kühlendes Gefühl am Ohr. Auch das offene Kopfhörerdesign des GSP 500 hat neben seinem exzellenten Klang einen kühlenden Effekt: Die Kopfhörermuscheln werden durchlüftet, die Temperatur bleibt also auch bei längeren Sessions moderat.

Klare Kommunikation – ohne Ablenkung
„Wie bei jedem Sennheiser Gaming-Headset stehen auch beim GSP 500 Spielspaß und Performance im Vordergrund“, sagt Andreas Jessen, Head of Product Management Gaming bei Sennheiser Communications A/S. „Zu einem außergewöhnlichen Spielerlebnis zählen neben überragendem Klang und Komfort auch eine einfache Bedienung und Kommunikation – um auch im Mittelpunkt der Action einen kühlen Kopf zu bewahren.“

Daher gibt das GSP 500 dem Spieler alle wichtigen Funktionen unmittelbar an die Hand: Das Mikrofon mit verbesserter Sprachqualität und Lärmreduzierung kann durch Anheben des Mikrofonarms stumm geschaltet werden. Ähnlich intuitiv ist das Einstellen der Spiellautstärke, hierfür kann ein Lautstärkeregler außen an der Kopfhörermuschel genutzt werden.

Das GSP 500 ist kompatibel mit PC, Mac und Konsolen und wird über einen 3,5 mm Klinkenanschluss verbunden. Auch leistungsschwächere mobile Geräte können dank eines niedrigeren akustischen Widerstandssystems mit dem Headset genutzt werden.

Das GSP 500 ist ab Anfang Mai 2018 zum empfohlenen Preis von 229,00 Euro verfügbar. Sennheiser gewährt auf das Headset eine zweijährige Garantie.

Für 20€ mehr bekommt man das GSP 600. Das würde ich lieber haben. Vielleicht kaufe ich mir das 600, mein PC 360 gibt langsam den Geist auf.
A