Aktuelle Tests & Specials auf Hardware-InsideHeadsets

Teufel REAL BLUE Bluetooth Kopfhörer im Test

[nextpage title=“Einleitung“ ]

Teufel zeigte auf der IFA 2017 die neue, dreiköpfige REAL-Familie. Um das Modell REAL BLUE geht es heute in unserem Test. Dieses Modell kann wahlweise per Kabel oder Bluetooth mit diversen Zuspielern verbunden werden und verfügt über eine Touch-Steuerung an der Hörmuschel. Das alles so zusammengestellt, dass sich der Kopfhörer optimal als mobiler Begleiter eignet und garniert mit dem typischen guten Sound von Teufel. Ob Teufel hier wieder einen Preis-/Leistungschamp auf die Beine gestellt hat, erfahrt ihr nun bei uns im Test.

[​IMG]

Bevor wir nun mit dem Test beginnen, danken wir Teufel für die freundliche Bereitstellung des Testsamples und wünschen uns für die Zukunft eine weiterhin enge und gewinnbringende Zusammenarbeit.[/nextpage]

 

[nextpage title=“Verpackung,Inhalt, Daten“ ]Verpackung,Inhalt, Daten

Verpackung

[​IMG]

Die Umverpackung ist gleichzeitig auch die Versandverpackung. Sie besteht aus braunem Karton und trägt auf der Vorderseite das Teufel-Logo. Unten links steht, was sich in der Verpackung befindet.

[​IMG] [​IMG]

Die eigentliche Verpackung ist in den Farben Rot, Schwarz und Weiß gehalten. Auf der Vorderseite ist eine Abbildung des Kopfhörers, die Modellbezeichnung sowie das Herstellerlogo aufgedruckt. Auf der Rückseite finden sich keine für uns relevanten Informationen.

[​IMG] [​IMG]

[​IMG] [​IMG]

Nachdem wir die Banderole entfernt haben liegt nun ein roter Karton mit dem Teufel-Logo vor uns. In dessen Inneren befindet sich eine Aufbewahrungstasche für den Kopfhörer. In dieser Tasche befindet sich wiederum der Kopfhörer und der sonstige Lieferumfang.

Inhalt

[​IMG]

Neben dem Kopfhörer und der Aufbewahrungstasche befindet sich noch ein USB-Kabel (1 m), ein 3.5-mm-Klinke-Kabel (1.3 m) inkl. Kabelfernbedienung und eine Bedienungsanleitung im Lieferumfang.

Daten

[​IMG][/nextpage]

[nextpage title=“Details“ ]Details

[​IMG] [​IMG]

Wir beginnen mit der rechten Seite des Kopfhörers, denn hier sind alle Bedienelemente und Anschlüsse untergebracht. An der Unterseite sind zwei Tasten angebracht, eine zum Ein-/Ausschalten und die andere für die Bluetooth-Verbindung. Zwischen den beiden Tasten befindet sich eine LED, welche den Zustand anzeigt – dazu kann diese blau, rot oder grün leuchten bzw. blinken. Weiter finden wir hier noch einen 3,5“ Klinkenanschluss für die Verbindung von Zuspielern über Kabel und einen Micro-USB-Anschluss zum Aufladen des verbauten Akkus.

[​IMG]

Auf der Seite befindet sich das nicht sichtbare Touchfeld. Frisch aus der Verpackung ist die Seite mit einem Aufkleber versehen, der anzeigt, wie der Kopfhörer über die Touchfläche zu bedienen ist. Zum Bedienen sind bestimmte Wischgesten oder ein Antippen nötig. Ist der Aufkleber entfernt, so findet sich kein Hinweis mehr auf die Bedienung.

[​IMG] [​IMG]

Beim Teufel REAL BLUE handelt es sich um ein Over Ear Kopfhörer. Daher umschließen die Ohrmuscheln die Ohren vollständig. Dadurch entsteht kein Druck auf die Ohren, wie das bei On Ear Modellen der Fall sein kann. Die Polsterung der Ohrmuscheln ist recht dick, sodass die Ohren möglichst nicht mit dem Inneren in Berührung kommen. Bezogen sind die Polster mit einem weichen Kunstlederbezug. Im Inneren wird der Lautsprecher von einem roten Meshstoff abgedeckt.

Die Abdeckung der beiden Ohrmuscheln sowie die Verkleidung der Kopfbügel besteht aus robusten, schwarzen und silbernen Kunststoff. Im Inneren des Kopfbands befindet sich ein Kern aus Stahl. Dieser sorgt für mehr Stabilität und macht den Verstell-Mechanismus robuster.

[​IMG]

Das Kopfband ist mit einem schwarzen Kunstlederbezug ausgestattet. Auf der Oberseite ist das Teufel Logo in das Material eingeprägt. An der Innenseite befindet sich unter dem Bezug ein weiches Polster.[/nextpage]

[nextpage title=“Praxis“ ]Praxis

Inbetriebnahme

[​IMG]

Die Inbetriebnahme der REAL BLUE Kopfhörer ist sehr einfach. Es muss nur die Einschalttaste für einige Sekunden gedrückt werden und schon startet der Kopfhörer im Pairing Modus und die blaue LED blinkt. Auf unserem Samsung Galaxy S8+ erscheint der Kopfhörer dann im Menü und wir drücken auf „Koppeln“. Ob das Koppeln erfolgreich war, wird uns durch eine weibliche Stimme auf Englisch angesagt. Dieselbe Stimme teilt auch die Zustände mit: Ein, Aus, Verbunden und Verbindung getrennt. Aber warum ausgerechnet in englischer Sprache? Die Stimme wird dem Qualitätsanspruch nicht gerecht, denn sie klingt sehr synthetisch und blechern.

Verbindung

Die Verbindung über Bluetooth ist in den meisten Fällen stabil, allerdings haben wir gelegentlich Verbindungsabbrüche. Dies ist jedoch kein Fehler der Kopfhörer oder der Smartphones, sondern ist eher auf Störungen durch andere Funknetze zurückzuführen.

Bedienung

[​IMG]

Die Ein-/Aus Taste sowie die Bluetooth-Taste finden wir schon nach kurzer Zeit blind. Die Bedienung durch das Touchfeld stellt sich hier als etwas schwerer dar, da wir auf der Ohrmuschel keinen Anhaltspunkt für unsere Finger haben. So dauert die Eingewöhnung an die Streichbewegungen etwas länger.

Tragekomfort

[​IMG] [​IMG]

Der REAL BLUE Kopfhörer lässt sich sehr bequem tragen und umschließt unsere Ohren dabei vollständig. Der Anpressdruck der Ohrmuscheln ist etwas fest genug um auch starkem „Headbanging“ – aber ohne dabei unangenehm zu drücken. Auf den ersten Blick wirken 250 Gramm recht schwer für einen Kopfhörer – hier ist aber zu bedenken, dass ein Akku verbaut ist, der für 30 Stunden Musikgenuss ausreichen soll. Über die Leistungsdaten des Akkus ist beim Hersteller leider nichts zu finden. Die Kopfhörer sind, sobald wir uns an das Gewicht gewohnt haben nicht mehr zu spüren.

Klang

[​IMG]

Wir sind gespannt ob der REAL BLUE klanglich an die bisher getesteten Kopfhörer aus dem Hause Teufel anknüpfen kann, und sind vom Start weg überrascht. Zwar bietet der REAL BLUE nicht die brillantesten bzw. schärfsten Höhen, aber wir werten diese doch als recht neutral und angenehm. Höhere Stimmen und Geräusche wirken natürlich dargestellt, aber auch nicht künstlich anstrengend aufgrund einer zu hohen Schärfe. Die Mitten sind eher unauffällig und sind weder künstlich abgesenkt noch angehoben. Stimmen werden von diesem Kopfhörer gut dargestellt.

Der Tiefton Bereich ist wie von Teufel gewohnt satt und kräftig, doch anders als bei den anderen bisher getesteten Teufel Kopfhörern, hat der Hersteller hier das Setup deutlich in Richtung Dynamik gedreht. Gerade auf höheren Lautstärken kann der REAL BLUE mit einem sehr schönen satten und tiefen Bass punkten. Die REAL BLUE ist kein Effekt- Hascher, der den Bass künstlich bis ans Limit treibt. Obwohl der Bass ein Stück weit angehoben ist, werden die anderen Frequenzbereiche trotzdem nicht überlagert.

Sehr gut gefiel uns auch die starke räumliche Darstellung. Die Tiefe der dargestellten Bühne ist eher mittelmäßig, aber die Breite ist überdurchschnittlich hoch. Ebenfalls hoch ist die Detail-Darstellung und Auflösung der Kopfhörer. Bluetooth hat hier oftmals einen etwas schlechten Ruf. Bei Bluetooth Kopfhörern dieser Klasse ist kaum bis kein Unterschied zwischen einer kabelgebundenen Nutzung und Bluetooth zu hören.

Die Ohrmuscheln schirmen Außengeräusche sehr gut ab, so können wir auch bei moderater Lautstärke unsere Musik störungsfrei genießen. Natürlich ohne dabei die Menschen um uns herum mit unserer Musik zu belästigen.

[​IMG]

Über die REAL BLUE Kopfhörer können wir auch Telefonate führen. Dabei werden wir von unserem Gesprächspartner klar verstanden, allerdings werden Umgebungsgeräusche sehr stark mit übertragen. Für den Einsatz als Headset am Computer ist der Kopfhörer bedingt geeignet, zumindest war die Aufnahmequalität sehr bescheiden. Hier können wir nicht sagen, ob dies nicht vielleicht an dem preisgünstigen und schon etwas älterem Bluetooth-Dongle liegt, den wir hier einsetzen.[/nextpage]

[nextpage title=“Fazit“ ]Fazit

Mit dem REAL BLUE ist Teufel ein richtig guter Bluetooth Kopfhörer gelungen. Am wichtigsten ist hierbei natürlich der Klang. Dieser ist sehr dynamisch und lebendig. Gerade bei höheren Pegeln machen die REAL BLUE richtig Spaß. Dies liegt am kräftigen und qualitativ hochwertigen und tiefen Bass, aber auch an der guten räumlichen Darstellung. Dazu kommen der gute Tragekomfort und die gute Abschirmung nach außen. Lediglich die blechernen, englischen Ansagen, sowie die gewöhnungsbedürftige Bedienung, bemängeln wir etwas. Gut hingegen gefällt uns, dass wir den Kopfhörer auch an Zuspielern betreiben können, die nicht nur über die Bluetooth-Funktion verfügen. Für derzeit 169,99 € ist dieser Bluetooth Kopfhörer definitiv eine Empfehlung wert.

[​IMG]

Pro:
+ Verarbeitung
+ Materialqualität
+ Guter Tragekomfort
+ Ausgewogen in den Höhen
+ Neutral in den Mitten
+ Kräftiger, dynamischer Bass
+ Bluetooth- & Kabelanbindung

Kontra:
– Bedienung durch Touchfeld gewöhnungsbedürftig
– Durchgesagte Informationen in Englisch, schlechte Qualität

[​IMG]

Wertung: 8,9/10
Preisvergleich
Produktseite[/nextpage]