Aktuelle Tests & Specials auf Hardware-InsideEingabegeräte

XPG Summoner & Battleground XL Prime Review

ADATA XPG bringt zwei neue Produkte auf den Markt, einmal die XPG Summoner Tastatur und einmal das XPG Battleground XL Prime Mauspad. Bei der XPG Summoner handelt es sich um eine mechanische Tastatur, welche softwarelos und mit RGB-Beleuchtung daher kommt. Auch das Battleground XL Prime ist mit einer RGB-Beleuchtung ausgestattet. Im folgenden Test seht ihr, wie beide Produkte in der Praxis abschneiden.

XPG Logo


Bevor wir mit unserem Test beginnen, danken wir unserem Partner ADATA XPG für die freundliche Bereitstellung der Testmuster
 

Verpackung, Inhalt, Daten

Verpackung

 

Die Verpackung ist in Schwarz gehalten mit roten Akzenten. Auf der Front sehen wir neben einer Abbildung der Summoner, das Hersteller-Logo, den Produktnamen, welche Switches zum Einsatz kommen und eine Aufzählung der Features. Auf der Rückseite werden die Features durch weitere Abbildungen verdeutlicht.
 



Im Inneren wird die Tastatur durch zwei große Schaumstoffblöcke vor Stößen geschützt. Zusätzlich ist sie in einer Kunststofffolie verpackt, ebenso wie die darunter liegende Handballenauflage.
 

 

Die Verpackung der Battleground XL Prime ist genauso aufgebaut wie die der Summoner. Mit einer Abbildung, Hersteller-Logo, Produktname und der Aufzählung der Features, welche auf der Rückseite verdeutlicht werden.
 
Lieferumfang



Im Lieferumfang neben der Tastatur, befinden neun Key-Caps, ein Tool zum Herausziehen der Tasten, Sticker, eine Anleitung sowie eine Handballenauflage.



Im Lieferumfang ist neben dem Mauspad ein Mikro-USB-Kabel, Sticker, eine Garantiekarte sowie eine Anleitung.
 
Technische Daten
Hersteller, Modell ADATA XPG Summoner
Maße 449 x 135 x 44 mm + 445 x 88 x 19 mm (Handballenauflage)
Gewicht 951g + 191 g
Material Aluminium, Kunststoff
Switches MX Red Switches (Blue oder Speed Silver)
LEDs RGB
Pollingrate 1000 Hz
Rollover 6KRO/NKRO Anti Ghosting
Kabellänge 180 cm
Anschluss USB
Besonderheiten magnetische Handballenauflage, 7 RGB-Lichtmodi (Statisch / Pulsierend / Auslöser / Explosion / Farbzyklus / Farbwelle / WASD-Modus)
Hersteller, Modell ADATA XPG Battleground XL Prime
Maße 900 x 420 x 4 mm
Material Corcuda-Stoff
Lichteffekt Zweifarbige LED
Kabellänge 180cm
 

Details


 

Die Summoner kommt im Standard-Layout mit Numblock daher, oben rechts gibt es noch eine Stumm-Taste, ein Rad zur Regulierung der Lautstärke sowie drei LEDs, welche anzeigen, in welchem Modus man sich befindet. Die Backplate besteht aus sandgestrahltem Aluminium und sorgt so für eine besondere Optik. Über den Pfeiltasten befindet sich das XPG-Logo. Ein Großteil der F-Tasten sind mit einer zweiten Funktion belegt, welche über die FN-Taste genutzt werden können.


 

Von vorne bzw. von der Seite betrachten fallen einem gleich die roten Switches auf. Bei diesen handelt es sich um Cherry MX RGB Red Switches, diese besitzen ein lineare Schaltcharakteristik mit einem Vorlaufweg von 1,9 mm. Mit einer Betätigungskraft von 45 cN, sind diese sehr leicht zu betätigen. Diese Schalter geben bei einer Betätigung weder ein taktiles noch ein hörbares Feedback ab. Zu dem fällt auf, dass die Tasten-Kappen so angelegt sind, dass diese den Fingern ergonomisch entgegenkommen. Die Tasten selbst bestehen aus einem ABS-Kunststoff und sind im Double-Shot-Verfahren gefertigt. Bedeutet, sie bestehen aus zwei Kunststoffschichten und bieten so eine permanente und abnutzungsfreie Beschriftung.


 

Die Unterseite ist mit vier Gummifüßen versehen, welche für einen sicheren Halt sorgen. Die Füße zum Ausklappen sind dabei mit keiner Gummierung ausgestattet. Auf der Rückseite gibt es noch einen USB-Passthrough-Anschluss, welcher eine USB-Verlängerung darstellt.


 

Die Handballauflage ist mit weichem Schaumstoff bestückt, welches mit Kunstleder überzogen ist. Diese wird über Magnete einfach an die Tastatur dockt und kann so auch wieder einfach entfernt werden. Die Unterseite der Handballenauflage ist mit sieben Gummifüßen ausgestattet.


 

Das Battleground XL Prime mit seiner Größe von 900 x 420 mm mehr als genug Platz für Maus und Tastatur. Die Oberfläche besteht aus Cordura-Stoff, welcher aus Nylon gefertigt wird. Dieser Stoff ist somit wasserabweisend und kratzfest. Oben links sitzt die Zwei-Zonen-RGB-Einheit, welche über Mikro-USB angeschlossen wird. Diese wird mit dem obenliegenden Knopf gesteuert.


 

Der komplette Rand ist mit einem runden Kunststab versehen, welcher das Licht von der RGB-Einheit verteilt. Die Unterseite des Battleground XL Prime ist gummiert, somit sitzt das Mauspad bombenfest auf dem Schreibtisch.
 


Praxis

Beleuchtung & Bedienung

 

Da es sich bei der Summoner, um eine softwarelose Tastatur handelt, wird dies alles über Tastenkombinationen geregelt. Das gilt für die Beleuchtung, die Profile, für die Makro-Erstellung sowie für das Anti-Ghosting. Die Standardbeleuchtung ist Rot, diese kann nur gewechselt werden, wenn man eines der Profile nutzt. Diese bieten Blau, Türkis, Weiß, Gelb und Grün an und sind mit FN + (F1 – F5) aktivierbar. Neben diesen Farben ist es noch möglich sieben unterschiedliche Modi zu wählen (Statisch / Pulsierend / Auslöser / Explosion / Farbzyklus / Farbwelle / WASD-Modus) , diese sind mit FN + (linke oder rechte Pfeiltaste) nutzbar. Mit FN + (obere oder untere Pfeiltaste) kann man die Helligkeit einstellen, welche fünf Stufen besitzt. Zur Makro-Erstellung muss eines der Profile gewählt werden, danach aktiviert man die Makroaufnahme mit FN + Alt und gibt sein Makro ein und beendet die Aufnahme wieder FN + Alt, nun kann man eine beliebige Taste auswählen (außer die FN- oder die Win-Taste) auf der das Makro gespeichert werden soll. Hier wäre die ein oder andere weitere Zusatztaste ganz angenehm gewesen. Falls man alle Einstellungen verwerfen möchte, ist dies mit FN + ESC möglich. Die Summoner bietet auch die Möglichkeit zwischen zwei Anti-Ghosting-Modi zu wählen (6 Key Rollover oder N-Key Rollover) diese sind mit FN + Einfügen/insert oder FN + Entfernen/del aktivierbar.

 

Die Ergonomie der Summoner ist vorbildlich, denn die mitgelieferte magnetische Handballenauflage ist schön groß und ist so auch für Leute mit großen Händen geeignet. Neben der Größe ist sie auch angenehm weich und hat die passende Höhe zur Tastatur. Auch die Tasten selbst bieten Fingern einen guten Halt durch ihre konkave Form. Der Abstand zwischen den Tasten ist ebenfalls gut gewählt, sodass Viel-/Blindschreiber nicht ungewollt eine andere Taste auslösen.

 

Auch das Battleground XL Prime lässt sich ohne Software bedienen. Durch dreisekündiges Halten des Knopfes geht die Beleuchtung an oder aus. Per Doppelklick kann der Bereich gewählt werden (linker, rechter oder beide), dieser blinkt dann kurz auf. Nun kann mit einem Klick zwischen den Farben bzw. Leuchteffekten Weiß, Blau, Türkis, Grün, Gelb, Rot, Lila und Breathing gewählt werden.

Die Ausleuchtung um das Mauspad ist gut, auch die Farben werden gut wiedergegeben. Das Mauspad ist zwar 4 mm hoch aber bei der Größe, fällt das weder auf, noch macht sich das negativ bemerkbar. Die Oberfläche bietet der Tastatur genug Halt und zugleich gleitet die Maus geschwind und leicht hin und her.
 

Fazit

ADATA XPG sind mit der Summoner und dem Battleground XL Prime zwei gute Produkte gelungen. Beider überzeugen mit einer softwarelosen und einfachen Steuerung. Auch die RGB-Beleuchtung so wie die Verarbeitung können sich sehen lassen, nur ist es schade das man bei der Summoner einzelne Tasten nicht individuell anpassen kann. Das macht sie aber wieder mit ihrer guten Ergonomie wett, auch wenn weitere Makrotasten ganz angenehm gewesen wären. Damit verdienen sich die Summoner und das Battleground XL Prime eine Empfehlung.

XPG Summoner

Pro:

+ RGB-Beleuchtung
+ Keine Software
+ Verarbeitung
+ Handballenauflage
+ Cherry MX Schalter

Neutral:
+- US-Tastatur Layout

Kontra:
– Beleuchtung einzelner Tasten nicht individuell anpassbar
– Keine zusätzlichen Makrotasten



Wertung: 8,8/10

Herstellerseite


XPG Battleground XL Prime

Pro:

+ RGB-Beleuchtung
+ Oberfläche
+ Design
+ Verarbeitung

Kontra:
– nichts



Wertung: 9/10

Herstellerseite