Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

AMD FidelityFX Super Resolution für Entwickler auf GPUOpen verfügbar

Im Zuge der kürzlichen Ankündigung von AMD FidelityFX Super Resolution (FSR) stellt AMD heute den Quellcode für seine leistungsstarke Technologie über GPUOpen für Spieleentwickler zur Verfügung.

FSR ist jetzt auch für Entwickler in zwei der populärsten Game-Engines verfügbar:

  • Unity: Als spezieller Preview-Beta-Zweig von Unity 2021.2 HDRP.
  • Unreal Engine: Als Patch, der auf v4.26 der Unreal Engine angewendet werden kann.

FSR ist eine Open-Source-Lösung mit breiter API-Unterstützung, die es Entwicklern leicht macht, die Technologie in neue und bestehende Titel zu integrieren. FSR wird auf mehr als 100 AMD Prozessoren mit Radeon-Grafik und AMD GPUs sowie GPUs von Mitbewerbern unterstützt. FSR wurde entwickelt, um die Framerate bei 4K im „Performance“-Modus in ausgewählten Titeln um das bis zu 2,4-fache zu steigern und gleichzeitig ein hochwertiges, hochauflösendes Spielerlebnis zu bieten.

Darüber hinaus werden in den nächsten Wochen mehrere neue Titel die FSR-Unterstützung hinzufügen, wodurch sich die Gesamtzahl der FSR-unterstützten Spiele auf 12 erhöht, seit das Feature vor wenigen Wochen eingeführt wurde. Weitere werden in den kommenden Monaten erwartet:

  • Arcadegeddon (16. Juli)
  • Necromunda: Hired Gun (16. Juli)
  • Resident Evil Village (nächste Woche)
  • Edge of Eternity (diesen Monat)