Der Tag im Überblick: Alle MeldungenGames

AMD: Resident Evil 2 kommt mit AMD Radeon GPUs

Gaming-Fans können sich auf Resident Evil 2 freuen! In Kooperation mit Capcom hebt AMD das Gaming-Erlebnis auf die nächste Stufe: Dank der Radeon-Graphik tauchen Gamer in die Handlung des Spiels ein und erleben so die fesselnde Welt von Resident Evil 2 direkt in ihrem Wohnzimmer.

Radeon-Spieler, die gegen die Gefahren der überarbeiteten Racoon City kämpfen, springen dank FreeSync 2 HDR-unterstützten Monitoren (wie etwa BenQ EX3203R, AOC AG273QCX, Samsung C32HG70 oder Asus XG49) zurück in das Szenario des Original-Spiels von 1998. Weiche Bildfrequenzen, gestochen scharfe Grafiken und niedrige Latenzen erwecken Resident Evil 2 auf jeder Plattform zum Leben.

Mit Tag-0-Unterstützung für Resident Evil 2 bietet die Radeon Software Adrenalin Edition 19.1.2 die bestmögliche Leistung für Radeon-Spieler, mit Funktionen wie:

  • Optimale Performance – Bietet eine hohe Leistung und störungsfreie Bildfrequenzen bei 1080p, 1440p und 4K mit Radeon GPUs.
  • FreeSync 2 HDR – Mit Unterstützung der branchenführenden adaptiven Refresh-Technologie werden Pixel mit niedriger Latenz, hoher Helligkeit und einem breiten Farbraum im High Dynamic Range (HDR)-Inhalt für PC-Displays produziert.
  • Asynchrones Computing – GPU-Auslastung, Eingangslatenz, Effizienz und Leistung.

Beim Kauf einer AMD Radeon VII (ab 7. Februar 2019), RX Vega oder RX 590 oder eines Radeon VII-, RX Vega- oder RX 590-angetriebenen PCs erhalten Verbraucher kostenfrei das Raise the Game Fully Loaded Bundle mit drei der aktuell beliebtesten Spiele (Evil 2, The Division 2 and Devil May Cry 5). Die Aktion läuft bis zum 9. Februar und die Spiele können bis zum 6. April eingelöst werden.

Der neueste AMD-Treiber kann hier heruntergeladen werden.