Aktuelle Tests & Specials auf Hardware-InsideNetzteile

Antec NE700G Zen Produktvorstellung


Es ist kein Geheimnis, dass die meisten PC-Käufer und Schrauber eher auf die Leistung der Grafikkarte, des Prozessors oder ihrer Festplatten achten, bevor sie dem Netzteil einen präzisen Blick zuwenden. Dies wäre aber ratsam, denn immerhin lässt sich bei einem hochwertigen und effizienten Netzteil bares Geld sparen. Ein gutes, heißt effizientes Netzteil muss dabei jedoch nicht immer teuer sein um einen stabilen und sorgenfreien PC-Betrieb zu garantieren.

Eines dieser Netzteile hört auf den Namen Antec NE700G ZEN und stammt aus dem Hause Antec aus Fremont, Kalifornien. Die Spitzeneffizienz soll 92% betragen. Das Netzteil verspricht eine leise, effiziente und preiswerte Energieversorgung.

Antecs Produktlinie „Neo Eco Zen“ umfasst drei Modelle mit 500W, 600W und 700W mit einer UVP von derzeit 85€ für das kleinste Modell bis 120€ für das leistungsstärkste Modell. Im aktuellen Preisvergleich ist dieses Netzteil jedoch schon ab knapp 84€ zu erhalten.


Verpackung, Inhalt, Daten

Verpackung

 

Auf der Vorderseite der Verpackung des Antec NE700G Zen sticht uns weniger die abgedruckte Oberseite des Netzteils ins Auge, als der weiß-gelbe Schriftzug „Neo ECO Gold ZEN“. Wir erkennen zudem, dass das Neo eine maximale Effizienz von 92% liefert und eine 5-jährige Garantie bietet. Auf der Rückseite werden die Features außerdem noch einmal in zehn verschiedenen Sprachen, darunter Deutsch, Englisch und Französisch aufgeführt. Auf der linken Seite wird uns erneut der Schriftzug „Neo ECO Gold ZEN“ in weiß-gelber Farbgebung vor einem grauen Hintergrund aufgezeigt. Auf der rechten Seite der Verpackung erhalten wir Informationen über den Energieoutput, sowie eine Übersicht über die Kabelanschlüsse, die das Antec NE700G Zen zur Verfügung stellt.


Inhalt

 

Nach dem Öffnen der Verpackung erkennen wir sofort das Netzteil, welches durch Luftpolsterfolie gut gegen Stöße geschützt ist. Ferner erkennen wir die, zum Netzteil, gehörigen Kabel und den Kaltgerätestecker. Der Lieferumfang beschränkt sich bei diesem nicht-modularen Netzteil somit nur auf sich selbst, das Netzkabel, sowie den beiliegenden Userguide.

Technische Daten
Antec NE700G Zen  
Leistung 700 Watt
Zertifizierung
80 Plus Gold​
ATX Standard
ATX 12V 2.4​
Modular​
Nein
Lüfter 120 mm Silence Fan
Input
100-240 VAC​
10A-5A
50Hz-60Hz
Anschlüsse 1 x MB 24(20+4) Pin
2 x 8(4+4) Pin EPS 12V
4 x 8(6+2) Pin PCI-E
6 x SATA
2 x Molex
Garantie 5 Jahre

 

Details

 

Auf der Oberseite des Antec NE700G Zen erkennen wir, wie bei jedem Netzteil üblich, eine Tabelle des Energieoutputs. Außerdem können wir auf den ersten Blick wahrnehmen, dass es es sich bei dem Zen um kein modulares Netzteil handelt. Nichtsdestotrotz erhalten wir mit dem Top-Modell der Reihe die Maximalzahl der jeweiligen Stecker und Kabel.


 

Uns stehen insgesamt die folgenden Stecker zur Verfügung

  • 1 x 24-Pin Mainboardanschluss
  • 2 x 8 (4+4) PinATX 12V / EPS 12V CPU-Anschluss
  • 4 x 8 (6+2) Pin PCI-E-Anschluss
  • 6 x SATA-Anschluss und
  • 2 x Molex-Anschluss

Alle Kabel sind in flacher Ausführung designed und nicht gesleevt




Die Rückseite des Antec NE700G Zen bietet das übliche Design und grenzt sich nicht von anderen Modellen der Preisklasse ab. Seitlich erkennen wir mit weiß goldener Schrift die Typenbezeichnung und ganz wichtig das Leistungslimit von 700 Watt.


Praxis

 

Auf der +12 Volt Schiene bietet das Antec NE700G Zen 58A und ist somit nicht gerade für übertaktungsfreudige Käufer gedacht, bietet jedoch zur Sicherheit OCP, OVP, UVP, SCP, OPP und NLO. Der große Kühlkörper ragt leicht unter der Höhe des großen Transformators und Kondensators empor. Die verbauten Kondensatoren stammen aus japanischer Produktion und sind für eine Temperatur von 105° C zertifiziert.

Um das System komplett auszulasten, nutzen wir verschiedene Programme und lassen sie simultan laufen:

  • Prime95 zur CPU-Auslastung
  • Heaven 4.0 zur GPU-Auslastung
  • HeavyLoad zur Auslastung aller Speicherquellen

Um das Ergebnis für den Spiele-Betrieb abzubilden, spielen wir über einen Zeitraum von 60 Minuten Anno 1800 mit den höchsten Grafikeinstellungen. Die Verbrauchsdaten messen wir mit einem Messgerät von Arendo. In unserer Hardwareumgebung ist der Lüfter des Netzteils nicht zu hören. Unser Testsystem besteht aus einem Intel Core i7 6850K, sowie einem Asus Deluxe II-Mainboard. Außerdem sind eine Asus GTX 1070 STRIX OC, sowie 32 GB Arbeitsspeicher und eine Samsung M.2 mit 512 GB Speicher.

Wir befinden uns mit der angeschlossenen Hardware in einem Leistungsbereich von 418 bis 388W. Dabei beträgt die Temperatur im Inneren nie mehr als 40° Celsius und die Lautstärke den verbauten Lüfters ist nicht hörbar.

Insgesamt sind wir auf keine Probleme gestoßen. Ob bei längeren Anno 1800-Sessions oder bei dem fotorealistischen Rendering von Architekturen der Software Allplan, das System lief stabil. Letztlich blieb die Spannungsversorgung, egal ob im Idle, im Gaming oder im Bench, über mehrere Stunden konstant bei 11,968 Volt.

 

Fazit

Das Antec NE700G Zen ist derzeit zu einem angemessenen Preis erhältlich und besitzt eine fünfjährige Garantie und eine üppige Ausstattung. Zudem ist das Netzteil nicht hörbar und bietet uns eine konstante Spannungsversorgung über jegliche Anwendungen hinweg. Die unterschiedlichen Anwendungsszenarien haben keine Schwächen offengelegt. Somit ist das Antec NE700G eine gute Empfehlung für jeden, der keinen Wert auf Modularität legt.

Pro:
+ Effizienz 80%+ Gold
+ Hohe Anzahl Stecker
+ Stabilität
+ Geringe bis gar keine Lautstärke

Kontra:
– Nicht (Teil-)Modular

 



Herstellerseite
Preisvergleich