Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

ASUS enthüllt die TUF Gaming Radeon RX 7900 XT und Radeon RX 7900 XTX

Ratingen, Deutschland, 13. Dezember 2022 — ASUS enthüllt heute die TUF Gaming Radeon™ RX 7900 XT und Radeon RX 7900 XTX, die ersten beiden Grafikkarten der neuen AMD Radeon RX 7900 Produktlinie. Sie bieten mehr Stream-Prozessoren und Speicherschnittstellen mit höherer Bandbreite als die vorherige Generation, liefern außergewöhnliche Leistung und hervorragende Energieeffizienz, um 4K-Spiele mit hoher Framerate und höherer Auflösung in den anspruchsvollsten Titeln zu ermöglichen und sind bereit, sich einen Ehrenplatz in Gaming-Rigs überall zu erkämpfen.

Die neuen Grafikkarten basieren auf der AMD RDNA™ 3 Architektur, der weltweit ersten Gaming-GPU mit einem fortschrittlichen AMD Chiplet-Design. Die bahnbrechende Architektur liefert bis zu 54 % mehr Leistung pro Watt als die AMD RDNA 2 Architektur1 und verfügt über den weltweit schnellsten Interconnect, der die Grafik- und Speichersystemchiplets mit bis zu 5,3 TB/s2 verbindet. Außerdem bietet er bis zu 96 neue Unified Compute Units und AMD Infinity Cache™ Technologie der zweiten Generation. Sie beinhaltet auch einen erhöhten KI-Durchsatz, der eine bis zu 2,7-fach höhere KI-Leistung3 liefert, und eine Raytracing-Technologie der zweiten Generation, die in ausgewählten Titeln eine bis zu 1,8-fach höhere Raytracing-Architekturleistung im Vergleich zu einer Grafikkarte mit AMD RDNA 2-Architektur4 bietet.

 

Die TUF Gaming Radeon RX 7900 XTX ist der neue Spitzenreiter in der ASUS Radeon RX-Grafikkartenfamilie und treibt die Serie in neue Leistungshöhen. Diese 3,63 Slot-Karte bietet satte 6.144 Stream-Prozessoren. Für diejenigen, die nach viel Bandbreite und reichlich VRAM suchen, bietet die TUF Gaming Radeon RX 7900 XTX Grafikkarte beides: 24 GB GDDR6-Speicher und ein 384-Bit-Interface.

Langlebige Materialien und eine verstärkte Konstruktion machen die TUF Gaming Radeon RX 7900 XTX zu einem echten Champion. Die außergewöhnlich starke Struktur ist der Aufgabe, das PCB vor dem Durchhängen zu schützen, mehr als gewachsen. Es beginnt mit einem stabilen Druckgussrahmen, an den eine robuste Backplate und eine Abdeckplatte aus Aluminium angeschlossen sind. ASUS hat außerdem eine Grafikkartenhalterung in die Verpackung gelegt, um die Grafikkarte über einen längeren Zeitraum perfekt auszurichten.

Ein neues Kühlungsdesign ermöglicht es der GPU, mit voller Kraft zu arbeiten. Eine breitere Belüftungsöffnung auf der Rückplatte bietet noch mehr Platz für den Luftstrom. Außerdem wurde die Gesamtfläche für die Wärmeableitung um ganze 22,8 % vergrößert, und eine erweiterte Öffnung entlang der Kante der Backplate lassen die Axial-Tech-Lüfter noch mehr Luft durch die Lamellen strömen.

Die Lüfter sind bei dieser Generation sowohl größer als auch effektiver. Sie bieten 13,8 % mehr Luftdurchsatz und 8 % mehr statischen Druck im Vergleich zur letzten Generation, während sie mit niedrigeren Drehzahlen arbeiten und eine ähnlich geringe Geräuschentwicklung aufweisen. Mit einem Dual-BIOS-Schalter können Benutzer zwischen Leistungs- und Leisemodus wählen, oder sie können mit der ASUS GPU Tweak III-Software manuelle Anpassungen vornehmen.

Dank der fortschrittlichen Anschlussmöglichkeiten können die Benutzer die Vorteile der neuesten Gaming-Monitore auf dem Markt nutzen. Sie finden einen HDMI® 2.1-Anschluss an der TUF Gaming Radeon RX 7900 XTX und drei DisplayPort™ 2.1-Anschlüsse.

Für die nötige Stromversorgung verfügt die TUF Gaming Radeon RX 7900 XTX Grafikkarte über drei 8-polige Stromanschlüsse. Diese versorgen ein robustes Stromversorgungssystem mit 20K-bewerteten Kondensatoren und einer Reihe von Hochstrom-Power Stages, die in einer 17+ 4-Konfiguration angeordnet sind. Darüber hinaus bietet der ASUS Auto-Extreme-Fertigungsprozess eine robuste Langlebigkeit, die dem TUF-Namen gerecht wird, so dass die Benutzer sicher sein können, dass ihre Spitzengrafikkarte auch in den kommenden Jahren Spiele mit Leistung versorgen wird.

 

AMD-betriebene Systeme mit der TUF Gaming Radeon RX 7900 XT upgraden

Die TUF Gaming Radeon RX 7900 XT bietet wichtige Verbesserungen gegenüber der letzten Generation der Radeon RX 6900 XT-Grafikkarte, einschließlich eines größeren 20 GB-Pools an GDDR6-RAM, 5.376 Stream-Prozessoren und einem breiteren 320-Bit-Speicher-Interface. Die unterstützende Form beinhaltet viele der gleichen Designelemente wie die TUF Gaming Radeon RX 7900 XTX Grafikkarte. Vom Druckgussrahmen, der Aluminiumabdeckung und -Backplate und dem 3,63-Slot-Design bis hin zum aktualisierten 3D-Acryl-TUF-Logo mit ARGB-Beleuchtung am Rand der Abdeckung bietet diese Grafikkarte ein komplettes Set der neuesten ASUS-Innovationen.

Die TUF Gaming Radeon RX 7900 XT Grafikkarte lässt ihre Muskeln spielen, wenn es um die thermische Leistung geht. Mit der gleichen Gesamtleistung (TBP) wie die Radeon RX 6900 XT Grafikkarte läuft sie unter Last kühler, während sie ähnliche Geräuschpegel erzeugt – und mehr Leistung bietet.

 

Leistungsstarke PCs mit dem richtigen Netzteil

Die TUF Gaming Radeon RX 7900 XTX und TUF Gaming Radeon RX 7900 XT bieten eine außergewöhnliche Gaming-Leistung. Wenn Nutzer ihr Next-Gen-Rig planen, sollten sie ihre neue Grafikkarte mit einem erstklassigen ASUS-Netzteil kombinieren. Die neuen TUF Gaming Gold-Netzteile bieten alles, was Anwender brauchen. Für die RX 7900 XTX empfiehlt ASUS ein Netzteil, das mindestens 800 Watt liefert; das TUF Gaming 850W Gold ist dafür bestens geeignet. Für die RX 7900XT empfiehlt ASUS ein Netzteil mit einer Leistung von mindestens 750 Watt, so dass die Wahl auf das TUF Gaming 750W Gold fällt. Mit hochwertigen Komponenten, leisem Betrieb und einer 10-Jahres-Garantie wissen Nutzer ihren PC in guten Händen.

 

Verfügbarkeit

Die TUF Gaming Radeon RX 7900 XT und Radeon RX 7900 XTX sind ab sofort in Deutschland, Österreich und Schweiz verfügbar.

 

Spezifikationen

 

1 RX-816 – Basierend auf einer AMD internen Analyse vom November 2022, auf einem System mit einer Radeon RX 7900 XTX GPU, Treiber 31.0.14000. 24040, AMD Ryzen 9 5900X CPU, 32 GBDDR4-7200MHz, ROG CROSSHAIR VIII HERO (WI-FI) Motherboard, eingestellt auf 300W TBP, unter Win10 Pro, im Vergleich zu einem ähnlich konfigurierten Testsystem mit einer 300W Radeon 6900 XT GPU und Treiber 31.0.12019.16007, Messung der FPS-Leistung in ausgewählten Titeln. Die Leistung pro Watt wird anhand der von den Herstellern angegebenen Gesamtleistung (TBP) der hier aufgeführten AMD-GPUs berechnet. Systemhersteller können die Konfigurationen variieren, was zu unterschiedlichen Ergebnissen führt.

2 RX-817 – Basierend auf einer internen Analyse von AMD vom November 2022, in der die veröffentlichten Chiplet-Interconnect-Geschwindigkeiten der Radeon RX 7900 Series GPUs mit denen der Intel Ponte Vecchio GPU und der Apple M1 Ultra verglichen wurden.

3 RX-821 – Basierend auf AMD-internen Messungen, November 2022, vergleicht die Radeon RX 7900 XTX bei 2,505 GHz Boost-Takt mit 96 CUs, die 2X die Mathematik-Operationen Bfloat16 pro Takt ausgeben, mit der RX 6900 XT GPU bei 2,25 GHz Boost-Takt und 80 CUs, die 1X die Mathematik-Operationen Bfloat16 pro Takt ausgeben. RX-821.

4 Tests durchgeführt von AMD Performance Labs am 30.10.2022, auf einem Testsystem mit einer Radeon 7900 XTX GPU, Ryzen 9 7900X CPU, 32GB DDR5, MSI X670E Ace Motherboard, Win 11 Pro vs. einem ähnlich konfigurierten Testsystem mit einem Ryzen 9 5900X, einer Radeon RX 6950 XT GPU, einem ASRock X570 Taichi Motherboard, unter Verwendung der 3DMark SpeedWay Anwendung, bei dem die folgenden Titel getestet wurden: Cyberpunk 2077 (3840×2160), Dying Light 2 Staying Human (3840×2160), Fortnite Saving the World (3840×2160), Minecraft Bedrock Neon District RTX (3840×2160). Systemhersteller können unterschiedliche Konfigurationen verwenden, die zu unterschiedlichen Ergebnissen führen. Die Leistung kann variieren. RX-839.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen