Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Dell EMC stellt ProDeploy Client Suite für die schnelle und kostengünstige Bereitstellung von PCs vor

Frankfurt am Main, 23. Januar 2017 — Dell EMC stellt die ProDeploy Client Suite vor. Mit ihr können Unternehmen ihre PCs schneller, mit weniger Aufwand und mehr Kontrolle bereitstellen. Drei unterschiedliche Service-Levels, Schulungen und Zertifizierungen geben Anwendern die Möglichkeit, die für ihre Bedürfnisse passenden, spezifischen Dienstleistungen zu wählen.

Mit der ProDeploy Client Suite implementieren Unternehmen ihre PCs schneller, kostengünstiger und benutzerfreundlicher. Eine Studie, die der Marktforscher IDC im Auftrag von Dell EMC durchgeführt hat, zeigt, dass Unternehmen Kosten sparen können, wenn sie bei der Bereitstellung mit Dienstleistern zuammenarbeiten (1). Mit der ProDeploy Client Suite unterstützen Dell EMC und seine Partner Anwender über den gesamten Prozess der Implementierung hinweg – angefangen bei der Planung und Konfiguration über Installation und Datenmigration bis hin zum Wissenstransfer. Jeder Kunde erhält einen Engagement Manager als Single Point of Contact, der die Desktop-Bereitstellung betreut. Außerdem haben Anwender für Konfiguration und Statusaktualisierungen jederzeit Zugriff auf das Self-Service-Portal TechDirect (https://techdirect.dell.com/portal.30/Login.aspx). Die ProDeploy Client Suite gibt es in drei Versionen, um die häufigsten Einsatzszenarien zu adressieren – von einfachen bis zu komplexen Aufgaben.

Die Versionen im Überblick:

• Basic Deployment: Die Systeme sind für die Bereitstellung vorbereitet und werden vollständig konfiguriert ausgeliefert; die Inventarnummern sind angebracht.

• ProDeploy: Ein Bereitstellungstechniker von Dell EMC oder einem Partner entwickelt einen Implementierungsplan. Dieser umfasst alle Aspekte der Installation und Konfiguration von Hard- und Software, der Vor-Ort-Installation rund um die Uhr und den Wissenstransfer nach der Bereitstellung. Mit dem ImageAssist-Tool lässt sich außerdem ein einziges, plattformübergreifendes dynamisches Image erstellen, bereitstellen und pflegen. Tests haben gezeigt, dass der Einsatz von ImageAssist im Vergleich zur manuellen Imageerstellung den Zeitaufwand um bis zu 88 Prozent verringern. (2)

• ProDeploy Plus: Der höchste Servicelevel bietet Unterstützung bei allen Aufgaben, die anfallen, um einen neuen PC ab Werk einsatzbereit an den Arbeitsplatz zu bringen. Zusätzlich zu den ProDeploy-Leistungen enthält ProDeploy Plus den Service Dell Connected Configuration. Damit ist es möglich, das BIOS, das Image und den Domänenbeitritt schon im Werk sicher zu konfigurieren; das verringert den Vor-Ort-Aufwand deutlich. Der Service umfasst auch die Datenmigration, das sichere Löschen der Daten von Alt-Systemen, Schulungsgutschriften, einen 30-Tage-Support nach der Bereitstellung und die Unterstützung durch einen dedizierten ProSupport Technical Account Manager (3). ProDeploy Plus senkt den Zeitaufwand für die Bereitstellung von PCs um 35 Prozent (4) und die Bereitstellungskosten (1) pro PC um bis zu 620 US-Dollar – das entspricht rund 580 Euro.


Kompetenz und Automatisierung machen den Unterschied

Hochqualifizierte Experten von Dell EMC und seinen Partnern, die mit innovativen, robusten Tools ausgerüstet sind, vereinfachen mit der ProDeploy Client Suite Bereitstellungs-Projekte.

Das Erstellen und Verwalten von Bereitstellungs-Projekten erfolgt über das Self-Service-Portal TechDirect. Damit ist es möglich, die Projekte einfach und sicher zu steuern, den Anwendungsbereich zu definieren, Änderungen vorzunehmen, Systeme zu konfigurieren oder den Status zu überprüfen. Projekte lassen sich damit schneller und mit einer geringeren Fehlerrate ausführen.

Mit der ProDeploy Client Suite erweitern Channel-Partner von Dell EMC ihre Kompetenzen, steigern ihre Umsatzerlöse und vereinfachen die Bereitstellungs-Projekte ihrer Kunden. Partner erhalten außerdem die Flexibilität, Bereitstellungs-Services weiterzuverkaufen oder in Zusammenarbeit anzubieten. Über TechDirect werden Schulungen und Zertifizierungen angeboten. Wenn Partner ihre Deployment-Services-Kompetenz durch die entsprechenden Prüfungen nachgewiesen haben, erhalten sie Zugang zu den Best Practices und Tools von Dell EMC und sind gleichzeitig berechtigt, ProDeploy Plus und ProDeploy anzubieten.


Verfügbarkeit

ProDeploy Client Suite ist für Dell-Latitude-, OptiPlex- und Precision-Systeme in insgesamt 70 Ländern ab sofort verfügbar.

Weitere Informationen über die Verfügbarkeit der Dienste bietet die Website von ProDeploy: https://www.dell.com/learn/de/de/debsdt1/campaigns/dell-prodeploy-services?dgc=IR&cid=307549&lid=5819098.

Zitat

„Dell EMC engagiert sich für die Bereitstellung von erstklassigen Services. Sie bieten Unternehmen eine hohe Flexibilität und Skalierfähigkeit“, betont Doug Schmitt, President von Dell EMC Services. „Die ProDeploy Client Suite steht ganz in dieser Tradition, da sie Unternehmen neue Lösungen bietet, mit denen sie den größten Nutzen aus ihren Dell-Technologien ziehen. Die leistungsstarke Kombination aus Know-how, Automatisierung und Steuerung ermöglicht ihnen, Systeme sofort einsatzbereit zu machen.“