webweites

Diese Spezifikationen für Laptops sollten Sie kennen

Beim Kauf eines neuen Laptops werden Sie mit vielen verschiedenen Zahlen konfrontiert. Zoll, Prozessor und die Festplattengröße sind nur einige von ihnen. Wenn das technische Wissen über Computer fehlt, kann es schwer sein, bei einem Kauf verschiedene Geräte miteinander zu vergleichen. Wenn Ihnen die ganzen Zahlen nicht viel sagen, erklären wir Ihnen im Folgenden einige der wichtigsten technischen Daten für Laptops.

Größe

Eine wichtige Spezifikation, auf die viele Leute beim Kauf eines Laptops nicht achten, ist die Größe des Geräts, das sie kaufen. Vermutlich wollen Sie sich anstelle eines Desktop-PCs einen Laptop kaufen, weil Sie ihn unterwegs mitnehmen wollen. Überlegen Sie sich vorher, wohin Sie Ihren Laptop am häufigsten mitnehmen wollen, da dies einen großen Einfluss auf die Größe hat, die Sie kaufen sollten. Wenn Sie Ihren Laptop zum Beispiel regelmäßig in einem Rucksack oder einer Umhängetasche beim Wandern oder Radfahren mit sich herumtragen, sollten Sie darauf achten, dass Sie eine Größe auswählen, die klein und leicht genug ist, um den Laptop ohne Rückenschmerzen mit sich herumtragen zu können. Wenn Sie jedoch das Gefühl haben, dass Sie den Laptop nur von einem Parkplatz zu einem anderen Schreibtisch tragen werden, eignen sich auch größere Geräte mit einem größeren Bildschirm und einer komfortableren Tastaturgröße.

Wenn Sie einen Laptop kaufen, sehen Sie die verschiedenen Geräte nach Zoll sortiert. Vielleicht denken Sie, dass sich die Zollangabe auf die Breite oder die Höhe des Gerätes bezieht, doch das stimmt nicht. Zoll bezieht sich auf die Diagonale des Laptops. Auch wenn zwei Geräte die gleiche Bildschirmgröße haben, kann ihre tatsächliche Größe aufgrund der Bauweise also abweichen. Wenn Sie sich darüber sorgen, ob ein bestimmtes Laptop in Ihre Tasche passt, sollten Sie vor dem Kauf alle Maße überprüfen.

Prozessoren

Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Auswahl eines Laptops ist der Prozessor. Die meisten Laptops haben entweder einen AMD- oder einen Intel-Prozessor. Vermutlich werden Sie aber kaum einen Unterschied zwischen diesen beiden Prozessoren feststellen. Wenn Sie verschiedene Personen danach fragen, welcher der beiden besser ist, werden Sie unterschiedliche Antworten erhalten. Wichtig zu beachten ist jedoch, dass beide Marken verschiedene Versionen ihres Prozessors haben und dass Sie die richtige Version für das auswählen müssen, wofür Sie den Laptop verwenden werden. Während z.B. ein Intel Core 3 oder 5 für die Nutzung von Textverarbeitungsprogrammen oder das Surfen in Ordnung ist, sollten Sie ein Gerät mit Intel Core 7 oder gar 9 wählen, wenn Sie regelmäßig spielen oder Videos und Bilder bearbeiten.

Festplatte

Die Festplattengröße bezieht sich darauf, wie viele Dateien Sie auf dem Gerät speichern können. Ganz einfach: Je größer die Festplatte, desto mehr Dokumente, Bilder, Videos oder Softwaredateien können Sie darauf speichern. Achten Sie darauf, dass der tatsächliche Speicherplatz, den Sie zur Verfügung haben, häufig geringer ist, als der der als Festplattengröße angegeben ist. Das liegt daran, dass beispielsweise bereits das Betriebssystem Speicherplatz belegt. Neben der Größe der Festplatte ist es wichtig, auch auf die Geschwindigkeit zu achten. Wenn Ihr Computer nicht in der Lage ist, Dinge schnell von der Festplatte zu laden, kann dies Ihren Laptop sehr verlangsamen.

+1