Aktuelle Tests & Specials auf Hardware-InsideLautsprecherUnterhaltungselektronik

Edifier M3200BT – Bluetooth Speaker

[nextpage title=“Einleitung“ ]Im Jahre 2007 brachte Edifier erstmals das M3200 2.1 Lautsprecher System auf den Markt. Das außergewöhnliche Design sorgte für viel positive Resonanz, und so erlebt das M3200 in der BT (Bluetooth) Variante ein Revival. Ob NFC und Bluetooth den Lautsprechern als wichtigste Neuerungen helfen, an den Erfolg der vorherigen Version anzuknüpfen, erfahrt ihr im Test.

Wir danken Edifier für das zur Verfügung gestellte Testsample und hoffen auf weitere gute Zusammenarbeit.
[​IMG]

Autor: Patrick Ermisch/Drayygo

[/nextpage]

[nextpage title=“Verpackung und Technische Daten“ ]

Verpackung und Technische Daten:

Das Edifier M3200BT erreicht uns sicher verpackt. Die Umverpackung in Schwarz-Weiß wirkt nicht zu aufdringlich und umfasst alle wichtigen Daten sowie Bilder des Inhalts als Aufdruck.
Im Lieferumfang enthalten sind:

[​IMG]

2x Lautsprecher
1x Subwoofer
1x kabelgebundener Controller zur Lautstärkeregelung
1x Kurzanleitung

[​IMG]

[/nextpage][nextpage title=“Erster Eindruck/Details“ ]

Erster Eindruck/Details:

Mit zusammen 18 Watt Leistung liegen die beiden Satelliten etwas über der Leistung des Subwoofers, der mit 16 Watt beziffert wird, um auf die Gesamtleistung von 34 Watt RMS zu kommen.

[​IMG][​IMG]

Der Subwoofer besteht zum größten Teil aus Kunststoff, die Front weist einen silbernen Streifen auf, der das ansonsten sehr schlichte Design auflockert. Im oberen wie im unteren Bereich hat Edifier den Subwoofer mit Klavierlack behandeln lassen, was zu einem sehr eleganten Look führt, allerdings auch die Staub- bzw. Kratzeranfälligkeit erhöht und Fingerabdrücke magisch anzieht. Im oberen Klavierlackbereich befindet sich auch noch der Schriftzug von Edifier, der sehr zurückhaltend angebracht wurde.

[​IMG][​IMG]

Sämtliche Regler und Anschlüsse findet man beim M3200BT auf der Rückseite des Subwoofers. Dort werden beide Satelliten mit einem Mono-Cinch-Kabel angeschlossen, der Bass hoch- bzw. runtergeregelt, das System per Kippschalter ein- und ausgeschaltet und bei Bedarf ein PC oder ein CD-Player verbunden.

[​IMG][​IMG]

Das designtechnische Highlight sind bei dem vorliegenden 2.1 Lautsprechersystem definitiv die Satelliten. Mit einem gewagtem Äußeren wissen sie zumindest uns zu überzeugen. Auch hier setzt Edifier wieder auf Klavierlack mit den oben genannten Vor- und Nachteilen. Auch der silberne Streifen als farblicher Akzent vom Subwoofer ist bei den beiden Lautsprechern an der taillierten Stelle zu finden. Aufgrund der geringen Ausmaße sollte dieses System auf jedem heimischen Schreibtisch seinen Platz finden können.

[​IMG][​IMG]

Als letzter Bestandteil des Komplettsystems gibt es noch den kabelgebundenen Regler für die Lautstärke. Die Basis besteht aus schwarzem Kunststoff, in die ein großer, silberner Drehregler eingelassen ist. Die Unterseite ist mit einer Anti-Rutsch-Gummierung versehen, die zusammen mit dem angenehm hohen Gewicht einen sicheren Halt gewährleistet. Auch der Drehwiderstand bewegt sich auf einem sehr angenehmen Niveau. Um auch in schlecht beleuchteten Umgebungen auffindbar zu sein, hat Edifier den Regler mit einem LED-Ring umgeben, der im kabelgebundenen Zustand rot und bei Bluetooth-Verbindung blau leuchtet.
Am Drehregler befindet sich zudem noch ein leicht zu erreichender Anschluss für Kopfhörer (3.5mm Klinke). Das erspart einem das umständliche Umstecken am Computer – und das gefällt uns sehr gut.

[/nextpage]

[nextpage title=“Praxis“ ]Praxis:

Beim Praxistest wurde das M3200BT abwechselnd mit unserem PC und dem auf dem Mainboard integrierten Audio-Chip und einem Smartphone per Bluetooth betrieben.
Wir haben unser Hauptaugenmerk auf die Wiedergabe von Musik gelegt, und dabei typische Stücke verschiedenster Genres abgespielt:

Bohemian Rhapsody – Queen
The Unforgiven II – Metallica
`Till i Collapse – Eminem
Hymn for the Weekend – Coldplay
Sandstorm – Darude

Bei der Bluetooth Wiedergabe gab es absolut nichts zu beanstanden, die Verbindung zum Smartphone wurde jedes Mal blitzschnell hergestellt. Auch Störgeräusche, Aussetzer oder Ähnliches konnten wir nicht vernehmen. Egal wo wir uns in der Redaktion bewegten, die Verbindung brach nie ab, selbst wenn mehrere Wände zwischen Bluetooth-Empfänger und Sender waren. Der Betrieb über den internen Soundchip vom PC ist ebenfalls unproblematisch einzurichten und frei von Störgeräuschen.

Mit einem Preis von derzeit 80€ bewegt sich das Edifier auf einem mittleren Niveau für 2.1 Lautsprecher. Dafür ist die Klangqualität absolut zufriedenstellend. Dem Preis sowie dem Design geschuldet muss man allerdings einige kleine Abstriche machen. Die Form und Ausmaße der Satelliten schaden ein wenig der Höhentauglichkeit, was besonders bei „Bohemian Rhapsody“ auffällt. Auch die Bühnentiefe/breite lässt ein wenig zu wünschen übrig, was bei dem Preis allerdings nicht sonderlich negativ auffällt. Je nach Genre muss der Bass händisch hoch bzw. runtergeregelt werden, um für ein ausgewogenes Klangbild zu sorgen. Mit einer Einstellung von ca. 75% der maximalen Bassleistung waren wir jedoch für die meisten Genres gewappnet. Alles in allem bietet Edifier klanglich ziemlich genau das, was wir uns von einem 80€ – 2.1 Lautsprechersystem erwartet haben. Für Hintergrundbeschallung oder auch die Soundwiedergabe beim Spielen am Computer ist dieses System absolut geeignet, Audiophilen empfehlen wir jedoch den Griff zu einem höherpreisigen Modell.[/nextpage]
[nextpage title=“Fazit“ ]
Fazit:

Das Edifier M3200BT hat einen fast perfekten Spagat zwischen Design, Klang und Preis hingelegt. Mit dem außergewöhnlichen Design ist das Komplettsystem ein super Blickfang auf heimischen Schreibtischen, die Verarbeitung ist sauber und der Klang ist für den Preis absolut gerechtfertigt. Für den aufgerufenen Preis von 80€ können wir die M3200BT auf jeden Fall empfehlen, wenn man mit den oben angesprochenen kleineren klanglichen Abstrichen leben kann – die man in dieser Preiskategorie allerdings immer hat.

[​IMG]

Pro:

+ außergewöhnliches Design
+ sehr gute Verarbeitung
+ kabelgebundener, externer Lautstärkeregler
+ Kopfhöreranschluss am Lautstärkeregler
+ Bluetooth 4.0 fähig
+ sehr guter Bluetooth – Empfang

Contra:

– schwache Höhen
– Bühnentiefe/-breite lässt zu wünschen übrig
– das außergewöhnliche Design polarisiert

Aufgrund der oben genannten Vor- und Nachteile vergeben wir 8,0 Punkte und damit den Silberaward. Da uns das Design sehr gut gefallen hat, legen wir für Edifier noch den Design-Award oben drauf.

[​IMG] [​IMG]

-Preisvergleich
-Herstellerlink[/nextpage]

Mein Name ist Patrick Ermisch, ich bin 31 Jahre alt und schon seit etlichen Jahren ein hardwarebegeisterter Bastler. Zu meinen weiteren Hobbys gehöre...