Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

GeForce-Spieler sind „Game Ready“ für die Betaphase von Call of Duty: Black Ops Cold War

NVIDIAs neuester GeForce-Game-Ready-Treiber bereitet GeForce-Spieler bestens für die Betaphase von Call of Duty: Black Ops Cold War vor. Die Beta startet am 15. Oktober und kommt direkt mit der NVIDIA-Reflex-Technologie. Diese ermöglicht GeForce-Spielern eine reduzierte Systemlatenz und eine verbesserte Reaktionsfähigkeit des Gameplays. 

Call of Duty: Black Ops Cold War erhält NVIDIA Reflex

NVIDIA Reflex ist eine revolutionäre Suite von GPU-, G-SYNC-Bildschirm- und Ingame-Technologien, die die Systemlatenz bei wettkampforientierten Titeln messen und reduzieren. 

Die Betaversion von Call of Duty: Black Ops Cold War schließt sich Call of Duty: Modern Warfare und Call of Duty: Warzone an, die NVIDIA Reflex bereits unterstützen. 

Außerdem sind auch Fortnite und Valorant bereits mit NVIDIA-Reflex-Unterstützung verfügbar. Weitere Titel, die Support für NVIDIA Reflex angekündigt haben: Apex Legends, Cuisine Royale, Destiny 2, Enlisted, Kovaak 2.0 und Mordhau.

Über NVIDIA Game-Ready-Treiber

Game-Ready-Treiber sind am oder vor dem Tag der Veröffentlichung der meisten wichtigen Spiele erhältlich und sind auf beste Leistung und fehlerfreies Gameplay abgestimmt. Alle NVIDIA-Game-Ready-Treiber sind Microsoft-WHQL-zertifiziert.


Weitere Links:

GeForce.com Beitrag über den neuen Game-Ready-Treiber für die Call of Duty: Black Ops Cold War Beta :

https://www.nvidia.com/en-us/geforce/news/call-of-duty-black-ops-cold-war-pc-beta-game-ready-driver

Tony Tamasi von NVIDIA erklärt den Begriff Systemlatenz:

https://www.youtube.com/watch?v=h69JR51pZbU

NVIDIA Reflex auf GeForce.com:

https://www.nvidia.com/en-us/geforce/news/reflex-low-latency-platform/

GeForce.com Beitrag über Call of Duty: Modern Warfare und NVIDIA Reflex:

https://www.nvidia.com/en-us/geforce/news/nvidia-reflex-call-of-duty-modern-warfare-warzone-out-now/

NVIDIA Treiber Downloads:

https://www.nvidia.com/Download/Find.aspx