Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

GIGABYTE bringt Radeon RX Vega Gaming OC WindForce 2X Serie auf den Markt

Immerhin hat GIGABYTE eine Radeon RX Vega-Serie im Custom-Design entwickelt, in der das Unternehmen die RX Vega 64 WindForce 2X und RX Vega 56 WindForce 2X Grafikkarten vorstellt.

Diese Karten kombinieren eine 100% Custom-Design-Platine von GIGABYTE, mit einer großen WindForce 2X-Kühllösung, die das Unternehmen mit diesen Karten debütiert. Der Kühler verfügt über einen geteilten Aluminium-Lamellenkühlkörper, dem Wärme zugeführt wird, die von 8 mm dicken Kupfer-Heatpipes der GPU abgezogen wird. Dieser wird von zwei großen 100-mm-Lüftern belüftet, die bei Leerlauf der GPU ausgeschaltet bleiben. Die Kupfer-Heatpipes stellen einen direkten Kontakt mit den GPU- und HBM2-Stapeln her, während eine Basisplatte die von den VRM-MOSFETs gezogene Wärme abtransportiert.

Die Backplate hat eine Kupfer-Mittelplatte und ein eigenes flaches Kupferrohr, das über nicht elektrisch leitende Wärmeleitpads Wärme von der Leiterplatte ableitet. Die beiden Lüfter blasen Luft auf den Kühlkörper, aber ein Lüfter dreht sich im Uhrzeigersinn, während sich der andere gegen den Uhrzeigersinn dreht. Die Custom-Design-Leiterplatte ist mit einem 13-Phasen-VRM ausgestattet und wird über zwei 8-polige PCIe-Stromanschlüsse mit Strom versorgt. Beide Karten sind werkseitig übertaktet, wobei die GPU-Taktfrequenz auf 1560 MHz erhöht wird, während die Speichertaktung nicht verändert wird. Die Karte verfügt über ein ungewöhnliches Display-Connector-Loadout, einschließlich drei DisplayPort 1.4- und HDMI 2.0-Ports, die sich alle auf der Rückseite befinden.

Das Unternehmen hat die Preise noch nicht bekannt gegeben.

Quelle: techpowerup

0
Die Liebe zur Hardware und der Technik verbindet nicht nur, sondern prägt auch das Leben.
  • S
    Hiermit bewerbe ich mich freiwillig als Tester :D
    S