Der Tag im Überblick: Alle MeldungenMessen

HardwareInside auf der Samsung Road Show 2017

Köln, 01.03.2017 Samsung veranstaltet dieses Jahr wieder die Samsung Road Show. Hier wird in sogenannten Pop-Up Showrooms alles präsentiert was Samsung zu bieten hat, von Fernsehern bis zu Waschmaschinen. Die Road Show wird in fünf Städten in Deutschland präsentiert. Halt wird neben Köln in München, Darmstadt, Berlin und Hamburg gemacht. Dabei ist Köln eine kleine Besonderheit, da hier die Road Show drei Tage dauert. In den anderen Städten ist es dann nur ein Tag. Wir haben uns vor Ort umgesehen und Interviews mit zwei Mitarbeitern von Samsung gehabt. So konnten wir uns neue Informationen in den Bereichen Displays und Storage holen.

[​IMG] [​IMG]

Samsung zeigte zwischen all der Technik auch zahlreiche Fernseher, uns ist vor allem der Q8C aufgefallen. Dieser Fernseher bietet QLED, ist Curved und war sehr Blickwinkel stabil. Dank Lichtleiterkabel wirkt der hintere Teil des Fernsehers sehr aufgeräumt. Das Lichtleiterkabel geht zu einer Verteilerbox, in dieser werden die restlichen Kabel wie HDMI usw angeschlossen.

[​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

Präsentiert wurde ein Gaming Monitor Setup mit drei Monitoren. Bei diesen Monitoren handelt es sich um das Modell C24FG70 LED. Das Modell in 24 Zoll ist Curved und bietet Quantum Dot Color. Außerdem bietet der C24FG70 144 Hz in Full HD. Dieses Modell ist interessant für Multi Monitor Setups und das wurde uns mit einem Renn Spiel demonstriert.

[​IMG] [​IMG]

Sehr hinaus gestochen hat das Monitor Modell C34F791. Dieser ist in 34 Zoll und bietet eine Auflösung von 3440×1440 Pixel im 21:9 Format. Für Spieler bietet dieser Curved Monitor 100 Hz, FreeSync und 4 ms Reaktionszeit.

[​IMG] [​IMG] [​IMG]
​In der Speicherabteilung von Samsung wurden die neusten SSDs präsentiert. Hauptaugenmerk fiel hier auf die M.2 960 Pro und 960 Evo. Hier wurden anhand von einem Benchmark Vergleichswerte präsentiert. Die 960 Evo hatten wir schon im Test und da überzeugte sie uns voll und ganz. Unser Test der 960 Evo.

[​IMG]
Natürlich durfte bei Samsung auch kein VR-Aufbau fehlen. Hier wurde eine Achterbahnsimulation vorgestellt, die dank der sich bewegenden Sitze ein deutlicheres Gefühl von mittendrin vermitteln sollte. Wir waren hinsichtlich des Erlebnisses geteilter Meinung.

Wir bedanken und nochmal herzlich bei Samsung für die Einladung.