Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Intel: 7nm Verfahren mit Schwierigkeiten

Intels Fertigungsschwierigkeiten halten an, die Produkt-Roadmap von Intel wurde geändert und die Veröffentlichung der Finanzergebnisse für Q2-2020 zeigen, dass sich die ersten CPUs des Unternehmens, die auf dem 7-Nanometer-Fertigungsnode aufgebaut wurden, aufgrund einer weiteren sechsmonatigen Verzögerung gegenüber früheren Erwartungen um insgesamt ein Jahr verzögern. Intel wird sich in der Zwischenzeit darauf konzentrieren, seinen 10-Nanometer-Node zuverlässiger zu fertigen.

Intel

Intel erwähnte, dass der 10-nm-Mobilprozessor „Tiger Lake“ und der Enterprise-Prozessor „Ice Lake-SP“ bis 2020 auf Kurs bleiben. Die „Alder Lake-S“-Desktop-Prozessoren der 12. Generation des Unternehmens werden allerdings nicht vor der zweiten Hälfte des Jahres 2021 eintreffen. In der Zwischenzeit wird Intel seinen 11. Gen Core „Rocket Lake“-Prozessor der 11. Generation mit dem 14-nm-Node auf den Markt bringen, jedoch mit erhöhter IPC aus den neuen „Cypress Cove“-CPU-Kernen. Ebenfalls in 2H-2021 wird das Unternehmen seine „Sapphire Rapids“-Enterprise-Prozessoren auf den Markt bringen, die mit Konnektivität der nächsten Generation und aktualisierten CPU-Kernen ausgestattet sind.

Quelle: www.techpowerup.com

Mein Name ist Patrick Ermisch, ich bin 31 Jahre alt und schon seit etlichen Jahren ein hardwarebegeisterter Bastler. Zu meinen weiteren Hobbys gehöre...