Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Intel Xeon E3-1200 V6 „Kaby Lake“ Series vorgestellt!

Intel bereitet ein breites Lineup von Enterprise-CPUs basierend auf dem „Kaby Lake“ Chip vor. Das besondere an dem LineUp der Xeon E3-1200 V6 Familie ist, das einige der SKUs mit integriertem Grafikchip geliefert werden. Die Vorgänger der E3-1200 V6 Serie wurden prinzipiell ohne IGP veröffentlicht.

124a

Alle 8 SKUs die von Intel vorgestellt wurden sind Quad-Core Prozessoren und verfügen über 8MB L3 Cache; sechs davon sollen über HyperThreading verfügen. Wiederum 3 sollen mit IGP kommen. Die CPUs ohne integriertem Grafikchip haben ein TDP – Rating von 74W, während die mit Grafikprozessor bei 78W einzuordnen sind. Die Taktraten von einigen der Prozessoren sind bereits bekannt: Der E3-1280 V6 mit 3,90GHz, E3-1275 V6 mit 3,70GHz und GT2 IGP und der E3-1225 V6 mit 3,30GHz + IGP. Die Xeon E3-1200 V6 Serie wird weiterhin im LGA1151 Package produziert und wird kompatibel zu Mainboards mit C232 und C236 Mainboards sein. Ein Launch ist Ende des Jahres zu erwarten.

Quelle:www.techpowerup.com

  • <p>
    Das besondere an dem LineUp der Xeon E3-1200 V6 Familie ist, das einige der SKUs mit integriertem Grafikchip geliefert werden. Die Vorgänger der E3-1200 V6 Serie wurden prinzipiell ohne IGP veröffentlicht.
    </p><p>Das ist in der Form kein besonderes Merkmal der Kaby Lake Xeons. Die E3 Xeons gibt es bereits seit der Sandy Bridge Generation <b>mit </b>IGP.</p><p>Dafür ist nämlich die <b>5</b> als letzte Ziffer bei der Modellbezeichnung reserviert, z.B. beim E3 123<b>5</b> oder beim E3 122<b>5</b> v3. ;)</p>
    N