Aktuelle Tests & Specials auf Hardware-InsidePC-Kühlung

Inter-Tech Argus LED Set RS-06 und RS-14 im Test

In unserem heutigen Test sehen wir uns die zwei Lüftersets Inter-Tech Argus LED-Set RS-06 und RS-14 an. Bei diesen Lüftern handelt es sich um einen kostengünstigen Einstieg in die bunte Welt der RGB-Lüfter. Dabei sollen beide Sets nicht nur mit drei Lüftern kommen, sondern auch über einen Controller mit Fernbedienung verfügen. So können die Lüfter wahlweise per Fernbedienung oder über ein kompatibles Mainboard mit 3-Pin 5 Volt Anschluss betrieben werden. Mehr zu diesen Lüftern erfahrt ihr nun bei uns im Test.

Verpackung Inhalt, Daten

Verpackung RS-06-Set

 

Das Inter-Tech Argus-LED-Set RS-06 kommt in der für diesen Hersteller typischen Verpackung. Sie besteht aus Pappe, welche farblich in Grün und Weiß gehalten ist. Auf der Vorderseite gibt es eine Abbildung der Lüfter samt Fernbedienung sowie den Hinweis, dass diverse ARGB Standards der wichtigsten Hersteller unterstützt werden. Auf der Rückseite sind die technischen Daten aufgeführt.

Verpackung RS-14-Set

 

Auch die Verpackung des Inter-Tech Argus-LED-Set RS-14 kommt im Grunde im selben Trimm wie die des Argus-LED-Set RS-06. Nur die Abbildungen auf der Vorderseite und die technischen Daten auf der Rückseite unterscheiden sich.

Inhalt RS-06-Set



In der Verpackung des Inter-Tech Argus-LED-Set RS-06 finden wir folgenden Inhalt vor:

  • 3x Argus RS-06 Lüfter
  • 1x Controller
  • 1x ARGB Anschlusskabel
  • 1x Y-Kabel 1x PWM zu 3x PWM
  • 1x PWM Kabel zum Mainboard
  • 1x Stromanschluss mit Molex Stecker
  • 12x Befestigungsschrauben
  • 1x Fernbedienung
Inhalt RS-014-Set



In der Verpackung des Inter-Tech Argus-LED-Set RS-14 finden wir folgenden Inhalt vor:

  • 3x Argus RS-14 Lüfter
  • 1x Controller
  • 1x ARGB Anschlusskabel
  • 1x Y-Kabel 1x PWM zu 3x PWM
  • 1x PWM Kabel zum Mainboard
  • 1x Stromanschluss mit Molex Stecker
  • 12x Befestigungsschrauben
  • 1x Fernbedienung
Daten RS-06-Set

Lüfter-Abmessungen (H/B/T) 25 x 120 x 120 mm
Lüftergeschwindigkeit 1200 U/min
Nennspannung 12V
Leistung 3 W
Luftstrom 59,47 cbm/h
Geräuschpegel 22 dBA
Anschlussart 4 Pin PWM


Daten RS-14-Set

Lüfter-Abmessungen (H/B/T) 25 x 140 x 140mm
Lüftergeschwindigkeit 1200 U/min
Nennspannung 12 V
Leistung 3W
Luftstrom 64,73 cbm/h
Geräuschpegel 22 dBA
Anschlussart 4 Pin PWM

Details

Details RS-06

 

Das Design der Lüfter aus dem Inter-Tech Argus-LED-Set RS-06 ist sehr minimalistisch. Diesen Eindruck verstärkt der dünne weiße Rahmen mit den vier Auslegern zur Befestigung. Damit der Lüfter so wenig Vibrationen wie möglich an das Gehäuse überträgt, sind an den Aufnahmen Auflagen aus schwarzem Gummi eingebracht. Das Rad des Lüfters besteht aus demselben Material wie der Rahmen und verfügt in der Nabe über ARGB LEDs. Auf der Rückseite ist ein Aufkleber untergebracht, der einige der technischen Daten wiedergibt. Die Drehzahl wird über ein 4 Pin PWM Kabel gesteuert. Für die Ansteuerung der LEDs geht vom Lüfter ein separates Kabel mit einem Hersteller spezifischen Stecker. Beide Kabel sind schwarz und 40 cm lang.

Details RS-14

 

Die Lüfter aus dem Inter-Tech Argus-LED-Set RS-14 sehen etwas anders aus, denn hier besteht der Rahmen aus weißem und schwarzem Kunststoff. Von der Seite ähnelt das Ganze einem Sandwichaufbau. Der mittlere schwarze Rahmen ist das Rückgrat des Lüfters, von ihm gehen auch die vier Ausleger zur Befestigung des Lüfters ab. Die Ausleger verfügen über Gummiauflagen, um möglichst keine Vibrationen an das Gehäuse abzugeben. Das Rad des Lüfters besteht aus einem weißen Kunststoff. In der Nabe sowie im Rand des Lüfters befinden sich zahlreiche ARGB LEDs, um eine bestmögliche Ausleuchtung zu erzielen. Auf der Rückseite sehen wir ebenfalls einen weißen Rahmen in der obersten Schicht, daher kann der Lüfter von beiden Seiten leuchten. Auf der Nabe ist ein Aufkleber aufgebracht, der einige technische Daten enthält. Auch hier gehen zwei 40 cm lange Kabel vom Lüfter ab, dass eine verfügt über ein 4 Pin PWM Stecker und das andere über den herstellerspezifischen Stecker für die ARGB-Beleuchtung.

Controller und Fernbedienung



Der Controller sowie die Fernbedienung sind bei beiden Sets identisch. Am Controller können bis zu acht Lüfter und zwei LED-Streifen angeschlossen werden. Strom bezieht der Controller über einen 4 Pin Molex Stecker. Hier sollte vor Kauf darauf geachtet werden, dass das Netzteil auch über diesen Stecker verfügt denn bei einigen neueren Netzteilen ist dieser nicht mehr vorhanden. Wenn die Steuerung der Beleuchtung über ein kompatibles Mainboard erfolgen soll, muss einer der beiden ARGB-Anschlüsse verwendet werden. Die meisten Hersteller wie ASUS, ASRock und MSI setzen auf einen 3 Pin ARGB 5 v Stecker. Eine Ausnahme macht GIGABYTE bei einigen Mainboard. Damit die Sets auch mit diesem kompatible ist, verfügt das Kabel über einen zweiten Stecker speziell für GIGABYTE Mainboards. Der Controller haftet mittel Magneten im Gehäuse.




Auch die Fernbedienung ist bei beiden Sets identisch und sie sind untereinander kompatibel. Über die Fernbedienung lässt sich Beleuchtung komplett steuern, will man auf die Steuerung durch das Mainboard wechseln, muss nur die Taste mit dem Zahnrad einige Sekunden gedrückt werden. An sich sind alle Funktionen selbsterklärend.

Praxis

Testsystem
Testsystem  
Mainboard MSI MPG B550I GAMING EDGE WIFI
Prozessor AMD RYZEN 5 3600
Arbeitsspeicher Patriot Viper 4 Blackout DDR4 3.200 MHz
Grafikkarte KFA² GTX 1060 3G
Netzteil Chieftec CSN-550C
CPU Kühlung SilverStone PF240
Gehäuse Lian Li O11 Dynamic Mini
Praxistest



Vornehmlich werden beide Lüfter-Sets als reine Gehäuselüfter verwendet. Daher nutzen wir diese in unserem Lian Li O11 Dynamic Mini als eben solche. Zwei RS-14 verbauen wir im Boden und drei RS-06 im Deckel. Damit erreichen wir einen Luftzug von unten nach oben. In unserem Fall profitieren vor allem die Grafikkarte und die passiv gekühlten Bauteile auf dem Mainboard.

Temperaturen RS-06


Auch wenn es sich bei den Inter-Tech Argus-LED-Set RS-06 eher um Gehäuse-Lüfter handelt, werden wir zwei davon nun auf einem SilentiumPC Grandias 3 CPU-Kühler montieren und ausprobieren. Wir messen die Temperatur anhand der auf dem Mainboard verbauten Sensoren und über ein IR-Thermometer, mit dem wir die Temperatur direkt am Sockel messen. Während des Tests sind keine weiteren Lüfter außer die der Grafikkarte und der des Netzteils verbaut. Wir ermitteln die Temperatur in drei Szenarien mit drei verschiedenen Drehzahlen der Lüfter und nehmen die Temperaturen nach jeweils 30 Minuten ab. Die Tests finden bei einer Raumtemperatur von 22 °C statt. Die höchste Temperatur erreichen wir mit 75 °C im Prime95-Belastungstest – dabei liegt die Drehzahl der Lüfter bei nur 300 U/Min.

Temperaturen RS-14


Wir testen auch zwei Inter-Tech Argus-LED-Set RS-14 Lüfter unter denselben Voraussetzungen. Da beide Lüftertypen maximal mit 1.200 U/Min. drehen, können wir hier gut den Unterschied ermitteln, im Schnitt sehen die Temperaturen noch mal 2 bis 3 Grad besser aus. Dies liegt an den größeren Lüftern, die schon bei geringerer Drehzahl mehr Luft befördern als ihr 120 mm Brüder.

Überlassen wir die Steuerung der Drehzahl unserem Mainboard, so sind die Lüfter zu keiner Zeit aus dem System herauszuhören.

Fazit

Das Inter-Tech Lüfter Set namens „Argus-LED-Set RS-06“ ist derzeit ab 21,31 Euro und „Argus-LED-Set RS-14“ ab 24,60 Euro im Handel erhältlich. Wer auf der Suche nach einer kostengünstigen Möglichkeit ist sein Gehäuse in den vielfältigsten Farben erstrahlen zu lassen, der kommt mit diesen beiden Sets auf seine Kosten. Beide Sets kommen komplett und lassen in der Ausstattung keine Wünsche offen, denn hier kommen auch Nutzer in den RGB-Genuss, welche ein Mainboard ohne entsprechenden Anschluss haben. Das hier und da der Rotstift angesetzt wurde, dürfte dabei jedem klar sein. Für Einsteiger sind das empfehlenswerte Produkte.


Pro:
+ Design
+ Beleuchtung
+ umfangreiche Sets
+ ARGB kompatible zu den gängigsten RGB Standards
+ Preis

Kontra:
– Verarbeitung
– Lautstärke


   
  • Wirkliche schicke Lüfter
    Ich brauch kein RGB
    D