Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Kolink Stronghold Barricade & Prism: Perfekt für Enthusiasten

Berlin, 09.11.2021 – Kolink erweitert die Stronghold-Produktpalette mit zwei spannenden neuen Gehäusen nach oben. Stronghold Prism und Stronhold Barricade, sind geräumige Midi-Tower mit Platz für Mainboards bis E-ATX, einem abnehmbaren Temperglas-Seitenteil und der Wahl zwischen einer minimalistischen Front oder maximalem Airflow. Das hexagonale Mesh sorgt dabei für Wiedererkennungswert und macht sie eindeutig als Kolink Gehäuse identifizierbar. Hinter dem Mesh findet sich Platz für bis zu drei Radiatoren für optimale Kühlung. Diese Eigenschaften in Kombination mit sinnvollen Möglichkeiten zum Kabel-Management machen sie zu einer ausgezeichneten Wahl für Enthusiasten mit leistungsstarker Hardware.

Mit den Stronghold Gehäusen Prism und Barricade stellt Kolink eine Erweiterung seiner Stronghold-Produktpalette vor. Der Midi-Tower Barricade, stellt dabei eine konsequente Weiterentwicklung des Stronghold Overseer dar. Die Metallgehäuse verfügen entweder über zwei Kolink-Classic-PWM-Lüfter (Barricade) oder sogar vier Umbra aRGB PWM-120-mm-Lüfter (Prism). Natürlich wieder dabei ist das ikonische sechseckige Mesh-Design, das für einen effektiven natürlichen Luftstrom sorgt. Mit dem benutzerfreundlichen und schraubenlosen Design ist die Installation von Hardware in diesen Gehäusen ein Kinderspiel. Die geräumigen Cases bieten ausreichend Platz für ein E-ATX-Mainboard, eine 330-mm-GPU und einen 165-mm-CPU-Kühler und sind somit bestens für kräftige High-End-Hardware geeignet.

Alle Features von Kolink Stronghold Barricade und Kolink Stronhold Prism im Überblick:

– Schlankes und elegantes Gehäuse aus Metall und Kunststoff in Gunmetal Grey
– Benutzerfreundliches, schraubenloses Design mit einem Stahlrahmen und Metall- und Glasverkleidung
– Unterstützt bis zu E-ATX-Mainboards, 330 mm GPUs und 165 mm CPU-Kühler
– Vier integrierte Umbra aRGB PWM-120-mm-Lüfter (Prism)
– Zwei integrierte Classic PWM-120-mm-Lüfter (Barricade)
– bis zu sechs Lüfter möglich
– Aufklappbares Temperglas-Paneel und abnehmbare Deckplatte für einfachen Einbau
– Belüftete Paneele für optimale Luftzirkulation und Wärmeableitung
– Geeignet für AiO-Kühler bis zu 360 mm

Die Stronghold Gehäuse wurden so konstruiert, dass ihr Inneres leicht zugänglich und erweiterbar ist. Durch das schraubenlose Design sind die Ober- und Seitenwände schnell abnehmbar, wobei die Temperglas-Scheibe aufklappbar ist, um einen schnellen Zugang zum Inneren der Gehäuse zu ermöglichen. Die gehärtete Glasplatte lässt sich mithilfe der magnetischen Zuglasche leicht öffnen. Dadurch kannst du in diese Midi-Tower mühelos eine umfassende Palette an hochwertiger Gaming-Hardware einbauen.

Kolink Stronghold Prism & Barricade wurden für die Verwendung von AiOs konzipiert, um das Kühlpotenzial zu maximieren. Es gibt insgesamt drei Slots für Radiatoren, und damit die Option, mehr als eine Komplett-Wasserkühlung unterzubringen. An der Vorderseite ist Platz für einen 360-mm-Radiator, am Deckel für einen 240-mm-Radiator und an der Rückseite für einen 120-mm-Radiator.

Die beiden Stronghold Gehäuse unterstützen Mainboards von Mini-ITX bis hin zu E-ATX. Auch ausladende High-End-Grafikkarten finden Platz, GPUs mit einer Länge von bis zu 330 mm sind möglich. Außerdem gibt es Raum für einen CPU-Kühler mit einer Höhe von bis zu 165 mm. Die Gehäuse bieten hervorragende Möglichkeiten zur Kabelführung, damit es immer sauber und aufgeräumt aussieht.

Kolink Stronghold Prism und Kolink Stronghold Barricade bei Caseking:
https://caseking.de/kolink-stronghold

Das Kolink Stronghold Barricade kostet 74,90 Euro, das Kolink Stronghold Prism ist für 99,90 Euro zu haben. Beide Gehäuse sind voraussichtlich ab Mitte November lieferbar.