Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Nach Playstation 4 folgt Playstation 5

Nachdem schon seit August der Releasetermin der PS5 für das Weihnachtsgeschäft 2020 bekannt wurde, wurde es seither still rund um neue Einzelheiten der Powerkonsole. Nach jüngsten Online-Berichten wird jedoch eine offizielle PS5-Offenbarung im Februar 2020 stattfinden. Um genau zu sein, plant Sony, die Zukunft des PlayStation-Gaming am 12. Februar zu enthüllen. Das bedeutet, dass es noch einige Monate dauern wird, bis wir wichtige Informationen wie Preis und Design erhalten.

Bislang halten sich jedoch noch einige hartnäckigen Gerüchte. So soll der Preis bei 499 € liegen und eine PS 5 Pro im Jahr 2023 folgen.

Doch wir fischen nicht ausschließlich im Trüben. Bereits im August verriet uns Jim Ryan, CEO und Präsident der Konsolensparte, dass die PS5 mit einem neuen Controller ausgeliefert wird.
„Eines unserer Ziele mit der nächsten Generation ist es, das Gefühl des Eintauchens zu vertiefen, [… indem] der Tastsinn zum Spielerlebnis stärker beiträgt.“

Zu diesem Zweck gibt es zwei wichtige Innovationen mit dem neuen Controller der PlayStation 5. Erstens implementiert der Konzern ein haptisches Feedback, um die „Rumble“-Technologie zu ersetzen, die in Controllern seit der 5. Generation von Konsolen zu finden ist. Mit der Haptik spüren wir eine größere Bandbreite an Feedback, so dass sich das Aufprallen gegen eine Wand in einem Rennwagen anders anfühlt als das Tackeln auf dem Fußballfeld. Man kann sogar ein Gefühl für eine Vielzahl von Texturen bekommen, wenn man durch Grasfelder läuft oder sich durch Schlamm bewegt.

Die zweite Innovation ist etwas, das der Konzern „adaptive Trigger“ nennt und in die L2/R2-Tasten integriert wurden. Entwickler können den Widerstand der Auslöser so programmieren, dass Sie das taktile Gefühl haben, einen Pfeil und Bogen zu ziehen oder ein Geländewagen durch felsiges Gelände zu beschleunigen. In Kombination mit der Haptik kann dies zu einer starken Erfahrung führen, die verschiedene Aktionen besser simuliert.

Auch wenn es im kommenden Jahr noch viel mehr über die PlayStation 5 zu erzählen gibt, können wir uns damit trösten, dass es nur noch ein Jahr dauert, bis wir diese wundervollen Nachrichten auch erleben können.

0