webweites

Warum der E-Yuan die wichtigste digitale Währung von Allen ist

Digitalisierung ist nicht nur ein Steckenpferd unserer neuen Bundesregierung, die es ohne Frage wieder einmal versauen wird, sondern ein Thema das vor allem in der privaten Wirtschaft immer wichtiger wird. Hierbei ist digitales Geld eines der wichtigsten Dinge die unsere Zukunft nachhaltig verändern werden. Ob das allerdings Kryptowährungen wie der Bitcoin oder Etherum werden sollen oder vielleicht doch lieber eine offizielle staatliche Währung ist eine Frage die die Zukunft zeigen muss.

Eine digitale europäische Zahlungslösung ist bereits in der Prüfphase und die EZB arbeitet derzeit daran wie eine solche digitale Währung in Deutschland und Europa aussehen könnte. Dabei wird man vermutlich einige Dinge versuchen zu implementieren die offiziell der Sicherheit dienen sollen, die wohl aber andere Hintergründe haben. So ist derzeit bereits von einer Bargeld Obergrenze die Rede und eine Summe von 3000 Euro wurde bereits in den Raum geworfen. Das kann natürlich schnell zu einem großen Problem werden. Ziel dieser Obergrenze sei es Bestechung einzudämmen. Ob das so funktionieren kann ist natürlich eine komplett andere Frage, weil wirklich relevante Bestechungen selten mit Bargeld getätigt werden. Lediglich die „kleinen“ Kriminellen werden somit eingeschränkt und der Bürger weiter bevormundet. Gerade aber in Bereich wie der digitalen Unterhaltungsindustrie in der ein Computer, ein Fernseher oder eine Küchenausstattung gerne mal schnell mehr als diese Summe kosten wird eine solche Obergrenze schwierig durchzusetzen.

Die Frage ist nun aber ab wann, in welcher Form und vor allem wie wir mit einer digitalen Währung rechnen dürfen und da richten sich unsere Augen derzeit in den Osten, nach China. Hier hat die chinesische Regierung bereits vor einigen Monaten damit begonnen eine eigene staatliche Digitalwährung einzuführen und Großflächig zu testen. Der E-Yuan ist eine der wichtigsten digitalen Währungen die es jemals geben wird und vermutlich, von der Bedeutung her, gleichzusetzen mit dem Bitcoin. Natürlich ist das eher von seiner Bedeutung her gemeint, als vom Wert her, denn der Wert wird vermutlich von der Regierung festgelegt werden. Dennoch kann man dank der Yuan Pay Group bereits heute, auch in Europa schon, auf den fahrenden Zug aufspringen und in die kommende Währung investieren. Wer weiß, vielleicht ist hier ja sogar ein satter Gewinn drin.

Aber was macht den E-Yuan nun zu einer so wichtigen digitalen Währung? Diese Frage ist recht schnell und einfach beantwortet. Digitale Währungen einzuführen dürfte vor allem in sehr konservativen Ländern wie Deutschland zum Beispiel ein großes Problem sein. Alleine der Umweltgedanke und die erhöhte Sicherheit dürften kein Grund sein so etwas in Deutschland, zügig und Flächendeckend zu etablieren, obwohl es so dringend notwendig wäre. Bereits die Frankfurter allgemeine Zeitung berichtete schon 20913 davon das Experten ein Ende für unser Papiergeld System voraussehen.

Angesichts der dort aufgestellten Thesen und angesichts der Tatsache das Papiergeld einen extrem hohen Material und Ressourcenaufwand hinter sich her zieht wäre es nur logisch dieses System abzuschaffen. Banken als riesige Gebäude, Tresore, Sicherheitssysteme, eine komplette Sicherheitstransportökonomie, Treibstoffkosten für Tonnenschwere Panzerfahrzeuge, Verbrennung von Altgeld unter maximalen Sicherheitsvorkehrungen, Herstellung von Papiergeld aufgrund komplizierter chemischer Prozesse und vieles mehr ließe sich sofort einsparen wenn man Bargeld einfach abschafft.

Doch haben wir es bis heute nicht getan und auch alle Alternativen die selbst nur ergänzend eingeführt werden sollen, sind maximal in der Prüfung. Wie kommt es das die Welt so zäh reagiert wenn es um einfache Dinge geht, die so wichtig für unser Klima wären? Das ist das klare Vertrauensproblem. Kryptowährungen wie der Bitcoin oder Etherum besitzen eine massive Kursschwankung und steigen und fallen teilweise um zweistellige Prozentbeträge täglich. Das ist natürlich komplett ungeeignet für wirtschaftliche Zahlungen die einen gewissen wert darstellen sollen. So könnte man ein Gehalt das heute in Bitcoin ausgezahlt wird morgen schon kaum noch zum leben ausreichen. Damit dürfte klar sein das ein solches System absolut nicht funktionieren kann. Ein Grund warum sich Bitcoin als Zahlungsmittel nur bedingt etablieren konnte.

Eine staatlich aufgelegte digitale Währung hingegen hätte die Chance einen festgesetzten Wert zu erhalten. Dieser könnte dann weitaus weniger schwanken und ausschließlich die typischen Devisenschwankungen beinhalten, die sich aber auch auf den Wert klassischen Bargeldes projizieren lassen würden. Damit wäre eine staatliche Digitalwährung die Lösung nach der wir streben sollten. Aber dann wäre da der Punkt mit Kontrolle und vor allem mit der Möglichkeit Menschen einzuschränken. Natürlich kann der Betreiber eines Geldsystemes auch Einfluss auf dieses nehmen und egal wie anonym ein solches System vielleicht hergestellt wird, so einfach wäre es doch trotzdem beim Zigarettenkaufen an die Daten des jeweiligen Verdächtigen zu kommen und danach sofort das Konto aus dem System zu löschen, denn nur mit einem festen Konto oder einer Kontonummer ließe sich ein Geldbetrag einem Konto zuordnen.

Das sind alles Dinge die sicherlich vielen Menschen aufstoßen werden. In Deutschland dürfte so etwas vor allem die ältere Bevölkerung, am schlimmsten vermutlich aus dem Osten Deutschlands, treffen. Der Erfahrung nach stehen hier noch sehr viele Zweifel am Staatssystem im Raum die auf DDR Zeiten basieren und natürlich ist das Vertrauen in eine solche Technik auch nicht zu 100% gegeben. Aus diesem Grund wird China sich als Vorreiter einer digitalen Zahlungsgesellschaft entwickeln. Der E-Yuan wird sich entweder zu einem Zahlungsmittel entwickeln das die Umwelt schont und die Menschen flexibler macht oder aber er wird zu einem staatlichen Kontrollinstrument um Menschen zu unterdrücken und unter Kontrolle zu bringen. Je nachdem wie die chinesische Regierung ihre Strategie umsetzt, so könnte auch der Rest der Welt reagieren und vielleicht umdenken oder die Akzeptanz verbessern oder verschlechtern. Es ist davon auszugehen das sich hier viele an China orientieren werden und auch europäische Staaten darauf warten werden was hier passiert bevor eine eigene Währung eingeführt werden wird.