Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Windows 10 beendet frühzeitig den Support für einige Intel Prozessoren

Mit Windows 10 führte Microsoft einen Paradigmenwechsel an ihrem Service-Modell durch. Nun ist es soweit und bei Windows 10 wird früher als erwartet die Unterstützung für bestimmte Intel-Plattformen fallen gelassen. Als Ergebnis dieses neuen Service-Modells ist der Unterstützungszeitraum nicht mehr „5 + 5“. Microsoft wird nicht mehr 5 Jahre Mainstream und 5 Jahre erweiterte Unterstützung zur Verfügung stellen. Stattdessen wird die Unterstützung für die „unterstützte Lebensdauer“ der zugrunde liegenden Hardware bereitgestellt. Diese wird wohl vorher definiert und richtet sich nach der individuellen Hardwarekomponente.

Für bestimmte Intel-Plattformen und Prozessoren endet diese „unterstützte Lebensdauer“ sehr schnell. Die Intel Atom Prozessoren werden von der Aktualisierung des neuesten Creators Updates ausgeschlossen. Somit endet der Support für betroffene Windows 10 User im Laufe des Jahres 2018, für Windows 8.1 Benutzer jedoch erst im Jahr 2023.

Quelle: eteknix.com