Hardware Inside auf der CeBIT 2017 – Enermax

Google+ Pinterest LinkedIn tumblr. +

Pünktlich zum Start der diesjährigen CeBIT sind auch wir dabei. Im Gegensatz zur Gamescom war hier alles übersichtlicher und auch leiser. So konnten wir die Gelegenheit nutzen und uns nach den Neuheiten der Hersteller erkundigen. Auf unserem Plan standen viele Termine, weshalb wir unseren CeBIT Bericht auch in mehreren Teilen veröffentlichen.

Wir beginnen unsere CeBIT Serie mit Enermax – besonders bekannt für seine Netzteile und Lüfter mit tollen Lichteffekten. Hier gab es am Stand viele neue Dinge zu sehen.

 

[​IMG]   [​IMG]

Darunter neue Gehäuse die sich auf den ersten Blick zwar ähneln aber dennoch unterschiedliche Konzepte verfolgen. Das Saberay richtet sich klar an Freunde der Lichtshow. Das Gehäuse kommt mit zahlreichen RGB LED Lüftern im Inneren und Leuchtstreifen auf der Außenseite. Die Beleuchtung ist über eine Taste auf der Oberseite steuerbar. Die Seitenteile bestehen aus 4 mm starkem, leicht getöntem Glas. Beide Seitenteile verfügen über einen Schnellverschluss an dem sich das Gehäuse auch anheben lässt.

Das andere Gehäuse – das Equilence, ist auf einen leisen – wenn auch nicht kompletten, Silent-Betrieb ausgelegt. Es kommt mit einfarbigen LED Lüftern. Eine Seiten Wand besteht aus Blech und ist von innen mit einem Dämm-Material versehen. Auf dem Deckel kann wahlweise ein magnetischer Staubfilter oder eine ebenfalls magnetische Platte mit Dämm-Material angebracht werden. Auch hier besteht das Seitenfenster auf 4 mm starkem Glas, welches über den gleichen Schnellverschluss wie das Saberay verfügt.

 

[​IMG]   [​IMG]

Enermax stellte auch eine Reihe neuer D.F. Lüfter vor. Das D.F. steht dabei für Dust Free – was im Alltag auch sehr gut funktioniert. Die Ablagerung von Staub wird dadurch vermieden, dass die Lüfter sich in den ersten Sekunden nach dem Einschalten in die entgegengesetzte Richtung drehen. Die neuen Lüfter verfügen über neue Lichteffekte. Euch wird bestimmt aufgefallen sein, dass einer der Lüfter auf unseren Bildern sein Dasein hinter Gittern fristen muss. Und das aus gutem Grund – denn der D.F. Storm erreicht Geschwindigkeiten von bis zu 3500 U/min. Der Lüfter lässt sich dabei über einen Schalter in drei verschiedenen Stufen betreiben. Natürlich ist der Lüfter kein Leisetreter und ist eher für den industriellen Einsatz gedacht.

 

[​IMG]

Auch Freunde der Wasserkühlung kommen bei Enermax auf ihre Kosten. Auf der CeBIT wurde ein Ausgleichsbehälter mit angeflanschter Pumpe vorgestellt – der NEOChanger. Den NEOChanger gibt es mit drei unterschiedlichen Volumen, 200, 300 und 400 ml. Weiter verfügt der NEOChanger über eine LED Beleuchtung, diese sowie auch die Drehzahl der Pumpe lassen sich über eine kleine Infrarotfernbedienung ändern. Die Drehzahl wird über ein kleines Display auf dem Pumpengehäuse angezeigt.

 

[​IMG]   [​IMG]

Auch die neuen Netzteile dürfen nicht fehlen. so fanden wir das neue MaxTytan – Godlike Power welches es ab 750 Watt und mit bis zu 1250 Watt Leistung erhältlich sein wird. Weiter wurden noch das neue RevoBron gezeigt.

Uns erwartet in diesem Jahr noch allerlei interessante Hardware und natürlich werden wir zu gegebener Zeit für euch wie gewohnt darüber berichten. Wir bedanken uns hiermit noch einmal bei Enermax für die interessante Vorstellung und das sehr nette Gespräch.

Teilen.

Einen Kommentar schreiben