Der Tag im Überblick: Alle MeldungenTechnologie

Intel Xe-Grafikkarte mit Dev-Kit erfolgreich

Intel arbeitet hart daran, seine erste diskrete GPU-Aufstellung erfolgreich zu präsentieren. Für Intel ist das, nach jahrelangen versuchen, die neue Aufstellung einzuführen, eines der aktuellen Prioritäten.

Während der Ergebnisauskunft für das dritte Quartal, wurden einige aufregende Neuigkeiten präsentiert. Intels CEO Bob Swan gab bekannt: „In diesem Quartal haben wir den Power-On-Ausstieg für unsere erste diskrete GPU DG1 erreicht, einen wichtigen Meilenstein.“ Beim letzten Satz bezieht sich Herr Swan auf Post-Silicon-Debug-Techniken. Bei diesem wird ein Prototyp-Chip auf einer benutzerdefinierten Leiterplatte platziert, um zu testen, ob er funktioniert oder startet.

Mit einem erfolgreichen Test verfügt Intel nun über ein funktionsfähiges Produkt, mit dem reale Workloads und Software ausgeführt werden können, die fast zum Verkauf bereit sind.

Außerdem soll das Entwicklerkit für die „DG1“ -Grafikkarte, laut Auflistungen der Europäischen Wirtschaftskommission, an verschiedene Entwickler auf der ganzen Welt gesendet werden. Dieses Bundle, mit der Bezeichnung „Discrete Graphics DG1 – Externes FRD1-Zubehörkit (Alpha) – Entwickler-Kit“, ist als Prototyp in der Alpha-Phase gekennzeichnet. Die Einführung von diskreten Xe-GPUs kann also nur wenige Monate entfernt sein. Dies bestätigt das bisherige Gerücht, dass Xe-GPUs im Jahr 2020, möglicherweise im Zeitraum Juli / August, eingeführt werden.

Quelle: techpowerup