Aktuelle Tests & Specials auf Hardware-InsideArbeitsspeicher

LC-Power LC-RAM-DDR4-3200-RGB 32 GB Kit im Test


LC-Power war so freundlich und sendete uns das LC-RAM-DDR4-3200-RGB 32 GB KIT. Das LC-Power den Sprung in den Arbeitsspeicher-Markt wagt, war nicht vorherzusehen. Umso erfreulicher ist es, dass LC-Power gleich mit drei neuen Kits aufwartet. Heute testen wir das LC-RAM-DDR4-3200-RGB 32 GB KIT mit 16 Cas Latenz und schauen uns das Übertaktungspotenzial und die Verarbeitung an.


Verpackung, Inhalt, Daten

Verpackung

 

Die Verpackung ist aus Karton mit der gesamten Datensammlung auf der Rückseite. Auf der Vorderseite zeigt uns die Verpackung den Speicher im Betrieb. Im Inneren wird der Speicher in einem Kunststoffblister gehalten.


Inhalt

 

Im Inneren befindet sich nur das LC-RAM-DDR4-3200-RGB 32 GB Kit.


Technische Daten
LC-Power, C-RAM-DDR4-3200-RGB-32GB-KIT  
Gesamtkapazität 32 GB
Kapazität der Einzelriegel 16 GB
Anzahl der Riegel 2x
Art des Speichers DDR4 Dual Channel
Bauform UDIMM
Speichertyp unbuffered
Speicherinterface DDR4
JEDEC-Norm PC4-25600
Max. Frequenz 3200 MHz
Spannung 1,35 V
Anschluss des Speichers 288-Pin
Latenz (CL) 16 – 19 – 19
RAS to CAS Delay (tRCD) 19
RAS Precharge Time (tRP) 19
Row Active Time (tRAS) 39
XMP-Unterstützung ja – XMP 2.0
Kühlkörper eloxiertes Aluminium
Abmessung (je Riegel) 145 x 47 x 6 mm
Abmessung (Verpackung) 185 x 134 x 11 mm
Gewicht (je Riegel) 0,046 kg
Gewicht (gesamt inkl. Verpackung) 0,122 kg
Kompatibilität Intel 100/200/300 Serie
AMD B450 & X570

 

Details

 

Die Oberfläche der beiden Speicherriegel ist glatt und eloxiert. Das Aluminium ist sauber verarbeitet und zeigt einen ordentlichen Verlauf der Konturen. Es wurde keine Schrauben verwendet. Die beiden Seiten des Kühlers halten durch die Klebeflächen auf dem Speicherbaustein. Die Höhe beträgt 45 mm und damit passt der Speicher unter die meisten Kühlerrippen der Turmkühler.


 

Der RGB-beleuchtete weiße Kern besteht aus Acryl und ist milchig. Ohne Unterbrechung geht er von vorne bis hinten durch den Speicher. Die Oberseite ist leicht erhöht. Die Oberfläche des Acryls ist leicht angeraut und milchig. Die Verarbeitung ist hochwertig. Von unten sehen wir, dass der Speicher beidseitig bestückt ist.


Praxis



Auf unser Mainboard MSI MEG X570 GODLIKE gesteckt, wird das LC-RAM-DDR4-3200-RGB-32 GB KIT sofort erkannt. Mit dem XMP-Profil lässt sich sofort die 3200 MHz und CL16 aktivieren. Sonst arbeitet der Speicher mit 2400 MHz und CL 16. Die Benchmarkergebnisse zeigen uns, wieso das Benutzen des XMP-Profils wichtig ist. Über die Software Dragon Center, lässt sich der Speicher per RGB-Steuerung einstellen. Früh wird uns klar, dass der Speicher keinen Temperatursensor mitbringt.


 

Die verbauten LEDs des LC-RAM-DDR4-3200-RGB 32 GB Kits leuchten sehr stark durch die milchige Oberfläche. Das Reduzieren der Helligkeit der LEDs lässt den Effekt des Starken durchleuchten der LEDs reduzieren. Uns gefällt, die Präsenz und auch alle Effekte über die RGB-Steuerung des Mainboards sind perfekt umsetzbar.

 

Wichtiger als die RGB-Beleuchtung ist die Performance des Speichers und sein Limit. Auf diesem Screenshot seht ihr das LC-RAM-DDR4-3200-RGB 32 GB KIT während es unbeeinflusst mit 2400 MHz ohne XMP-Profil läuft. Die Leistung ist stark reduziert und passt zu dem Speicher. Der Speicher wurde von Nanya hergestellt. Die Spannungsversorgung im Bios zeigt uns 1,20 V an.

 

Besser sind die Werte mit dem XMP-Profil. Die Spannung wird auf 1,35 V erhöht und die CL bleiben bei 16. Möglich sind auch 3200 MHz mit CL 14 bei 1,40 V. Einige Werte sind angepasst, RAS to CAS von 19 auf 18 und Bank Cycle Time auf 74 clocks. Mit CL 14 können wir die Latenz auf 71,4 ns reduzieren. Aufgrund des fehlenden Temperatursensors messen wir per IR die Temperatur am Heatspreader.



Das Maximum, welches wir ermitteln konnten, waren 3800 MHz bei 1,42 V mit CL 16. Das Board gibt bis zu 1,44 V raus. Mit einem Leistungszuwachs von ca. 7 % und einer Außentemperatur am Heatspreader von 40,8 °C sind wir mit dem OC zufrieden. Die Speicher liefen mehrere Durchläufe stabil mit Memtest. Auch ein erneuter Durchlauf aller vorherigen getesteten Szenarien bestätigen unsere Erfahrung. Mehr als 3800 MHz sind nicht möglich, auch nicht mit 1,45 V. Ebenso sind auf unserem Testsystem keine CL 15 mit 3800 MHz möglich. Die Temperatur steigt während der unterschiedlichen Tests und Taktungen von 30-31 °C auf höchstens 40,8 °C, gemessen an der Außenseite des Heatspreaders.


 

Wir testen den Speicher auch mit 4 Riegeln a 16 GB auf dem MSI MEG X570 Godlike. Dort benötigten wir das neuste Update. 3200 MHz mit CL16 sind das XMP Profil und funktionieren stabil. Mit den reduzierten Timings auf CL 14, tRCD 16, tRP 16, tRAS 37, tRC 54 läuft der Speicher bei 1,4 V auch stabil. Mit mehr als 3200 MHz bis 4000 MHz und bis zu 1,45 V läuft der Speicher nicht stabil. Mit 3600 MHz und CL16 sowie 1,45 V waren noch rund 23 Fehlermeldungen vorhanden. Aufgrund der Bestätigung für einen ebenso guten Betrieb haben wir den Speicher auch mit 2400 MHz und 1,2 V getestet. Wie zu erwarten lief der Speicher in diesen Einstellungen langsamer, aber ebenso stabil.


 

Auch mit 4 Riegeln macht das LC-RAM-DDR4-3200-RGB 32 GB Kit eine gute Figur. Die Beleuchtung ist ziemlich stark und benötigt ein wenig Fingerspitzengefühl und sollte etwas gedimmt werden. Die Farbqualität ist hervorragend und passt gut in unser System. Auch in unserem Intel – X299 System liefen die Speicherriegel mit XMP 2.0 stabil.


Fazit

Das LC-Power LC-RAM-DDR4-3200-RGB-32GB KIT ist ein gut verarbeitetes Arbeitsspeicher Kit. Die Aluminiumkühler sind schön gestaltet und die RGB-Beleuchtung ist gut. Zum Release lagen die Kosten für den Speicher mit 2x 16 GB bei 182 Euro und sollten laut UVP bei 169 Euro liegen. Mittlerweile liegt der Preis bei 162 Euro. Vergleichbarer Arbeitsspeicherkits sind ähnlich bepreist, teilweise etwas günstiger. Alles in allem ist der Speicher gut, stabil und elegant, wir vergeben unsere Empfehlung.

Pro:
+ Design
+ Stabiler Betrieb
+ ca. 7 % Steigerung der Leistung durch OC
+ RGB-Beleuchtung
+ Verarbeitung

Kontra:
– aktuell nur 3200er mit 16 CL erwerblich

 


Herstellerseite
Preisvergleich

Hey Friends, its me Seelenwolf. I'm an enthusiast for watercooling and hardware for computers. Incidentally, i do Modding and like to play MMOs and sh...