Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

NVIDIA GeForce 3080 Ti, RTX 3070 Ti und RTX 3050 im Kommen?

Ampere fängt an, die Beine auszustrecken und sich auf dem Schreibtisch bequem zu machen, wobei ein relativ stetiger Strom von Modellen im Handel erhältlich ist. Es begann mit der GeForce RTX 3080, die im September auf den Markt kam, gefolgt von der GeForce RTX 3090 später im selben Monat. Dann kam im Oktober die GeForce RTX 3070 und Anfang des Monats die etwas überraschende GeForce RTX 3060 Ti. Was kommt also als Nächstes?

Geleaked wurde nun Mix von Leistungsvariationen der Ampere-Serie, die NVIDIA zur Verfügung gestellt hat. Die GeForce RTX 3080 Ti und die GeForce RTX 3070 Ti sollten ihre Nicht-Ti-Pendants übertreffen und Gerüchten zufolge sollen die neuen Karten die folgenden Daten haben:

GeForce RTX 3090: 10.496 CUDA-Kerne, 24GB GDDR6X
GeForce RTX 3080 Ti: 10.496 CUDA-Kerne, 20 GB GDDR6X
GeForce RTX 3080: 8.704 CUDA-Kerne, 10 GB GDDR6X
GeForce RTX 3070 Ti: 7.424 CUDA-Kerne, 10 GB GDDR6X
GeForce RTX 3070: 5.888 CUDA-Kerne, 8 GB GDDR6
GeForce RTX 3060 Ti: 4.862 CUDA-Kerne, 8 GB GDDR6
GeForce RTX 3060: 3.840 CUDA-Kerne, 12 GB GDDR6
GeForce RTX 3060: 3.584 CUDA-Kerne, 6 GB GDDR6
GeForce RTX 3050: 2.504 CUDA-Kerne, 4 GB GDDR6

Besonders interessant wird es sein, zu sehen, wie sich die GeForce RTX 3050 angesichts des aggressiven Preis-Leistungs-Verhältnisses der bisher vorgestellten Karten bei ihrer Markteinführung als günstigste Ampere-Version behauptet. Wenn sie diesen Ansatz beibehält, könnte sie am Ende eine äußerst beliebte Karte werden, da die Mehrheit der Spieler ihr Geld für erschwinglichere Modelle ausgibt.


Quelle: NVIDIA GeForce 3080 Ti, RTX 3070 Ti, And RTX 3050 Outed Via EEC Filing (hothardware.com)

0
  • Da blickt man ja bald gar nicht mehr durch
    D