Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

AMD Radeon schickt RX 6700 XT gegen RTX 3070 in den Ring

Gerüchten zufolge hat AMD eine Radeon RX 6700 XT mit 12 GB GDDR6-Speicher in der Pipeline, welche sich mit der GeForce RTX 3070 um die Vorherrschaft in der Mittelklasse messen wird.

Der letzte Hinweis auf die Existenz der Karte kommt von Andreas Schilling von hardwareLUXX, der ein offizielles Logo für die kommende SKU gepostet hat. Laut Schilling wird diese Karte tatsächlich mit 12 GB GDDR6-Speicher ausgestattet sein und auf 1440p-Gaming abzielen. Schilling merkt auch an, dass sie bald erscheinen wird, erwähnt jedoch kein spezifisches Datum oder einen Preis.

Die Gerüchte über diese unangekündigte SKU beginnen sich zu stapeln. Wenn sie sich bewahrheiten, wird die Radeon RX 6700 XT auf AMDs Navi 22 GPU basieren und mit 40 Recheneinheiten und 2.560 Stream-Prozessoren ausgestattet sein, die mit 2,35 GHz bis 2,5 GHz laufen. Frühere Gerüchte über die Radeon RX 6700 XT besagten auch, dass diese Karte 12 GB GDDR6-Speicher (16 Gbps), einen 192-Bit-Speicherbus und 96 MB Infinity Cache haben wird.

Während wir nicht wissen, unter welchem Preis sie gehandelt wird, können wir zumindest vermuten, dass er wahrscheinlich in etwa dem MSRP einer GeForce RTX 3070 entsprechen wird. Hier ist ein Blick auf die Preisstruktur der aktuell veröffentlichten Karten:

– GeForce RTX 3090: 1.499 €
– Radeon RX 6900 XT: 999 €
– GeForce RTX 3080: 699 €
– Radeon RX 6800 XT: 649 €
– Radeon RX 6800: 579 €
– GeForce RTX 3070: 499 €
– GeForce RTX 3060 Ti: 399 €
– GeForce RTX 3060: 329 €

Ein früheres Gerücht deutete darauf hin, dass die Radeon RX 6700 XT mit einer GeForce RTX 3060 Ti konkurrieren wird. Betrachtet man jedoch die aktuelle Preisstruktur und wo die kommende Karte wahrscheinlich landen wird, scheint es, dass AMD darauf abzielt, mit der GeForce RTX 3070 zu konkurrieren.



Quelle: AMD Radeon RX 6700 XT Leak Alleges 12GB GDDR6 Memory To Battle RTX 3070

+1